Nachrichten - 31st January 2018
Tags:

parkrun ABC – Die häufigsten Fragen zu parkrun

new-1

Ist parkrun ein Rennen oder ein Lauf? Ist das nur etwas für ernsthafte Läufer? Warum muss ich mich anmelden? Was kostet es? Das sind nur einige der zahlreichen Fragen, die von vielen, die parkrun nicht kennen, gestellt werden. Das kommt nicht überraschend, denn parkrun ist in Deutschland ein neues Konzept und viele seiner Besonderheiten müssen noch ausführlicher erklärt und erläutert werden. Mit diesem Artikel beginnen wir eine neue Serie eines „parkrun ABCs“, und versuchen die am häufigsten gestellten Fragen zu beantworten und zugleich einige der einzigartigen Besonderheiten von parkrun zu erläutern und dadurch nicht nur das Verständnis für parkrun zu fördern, sondern vielleicht auch einige von Euch, trotz aller möglichen Bedenken, davon zu überzeugen, bei parkrun mitzumachen.

Hier findest Du Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zu parkrun.

 

Ich bin kein ‘ernsthafter’ Läufer, kann ich trotzdem bei parkrun mitmachen?

 

Auf jeden Fall. parkrun begrüsst neben Läufern genauso gerne Geher, Nordic Walkers und Leute, die ihren Hund ausführen. Viele unserer Kurse sind auch für Kinderwagen und Rollstuhlfahrer geeignet, aber bitte frage beim entsprechenden parkrun-Team nach.

 

Bin ich nicht zu langsam?

 

Auf gar keinen Fall! parkrun ist kein Rennen. Einer unserer Freiwilligen fungiert als Schlussbegleitung und ist immer die letzte Person, die sich auf dem Kurs befindet, um sicherzustellen, dass kein anderer als Letzter auf der Strecke ist oder sich verläuft. Unsere Freiwilligen und die anderen Läufer feuern jeden an. Wir freuen uns darauf, mit Dir zusammen die Ziellinie zu überqueren.

 

Wenn es kein Rennen ist, warum wird dann die Zeit genommen?

 

Die Zeit wird genommen, um jedem die Möglichkeit zu geben, die eigene Leistung zu beobachten und zu verbessern, wenn dass Dein Wunsch ist. Ist das nicht der Fall, dann ignoriere die Zeit einfach. Es wird keiner nach der Zeit beurteilt. Die Zahlen sind einfach eine gute Möglichkeit für uns, zu sehen wie der Lauf ankommt. Und wir können so auch sicherstellen, dass der Kurs für alle Teilnehmer geeignet ist.

 

Ich trainiere für ein Rennen, kann mir parkrun dabei helfen?

 

Ja! Obwohl parkrun kein Rennen ist, kannst du es nutzen, um unter Rennbedingungen zu laufen und dich an organisierte Rennen zu gewöhnen. So kannst du zum Beispiel von der Spitze weg starten, wenn du ein schneller Läufer bist und so Erfahrungen für Massenstarts sammeln. Die Zeitnahme hilft dir dabei, Deine Leistung zu beobachten und zu verbessern.

 

Ist parkrun ein Verein?

 

Nein. Wir sind eine Gruppe von Läufern, die einen wöchentlichen Lauf und Kaffee/Frühstück organisieren. Viele, die sich nicht vorstellen können, einem Verein beizutreten, bevorzugen die entspannte Atmosphäre von parkrun und die Möglichkeit, einfach nach Lust und Laune mitzumachen oder auch nicht.
Wer einem Laufverein angehört, findet vielleicht unter den regelmässigen parkrun Teilnehmern neue Mitglieder. Ihr seid herzlich willkommen, bei uns mitzulaufen und mit unseren Läufern Infos über Euren Verein auszutauschen. parkrun konkurriert nicht mit den Laufvereinen, er ergänzt sie.

 

Warum muss ich mich anmelden?

 

Mit der Anmeldung stimmst Du unseren Teilnahmebedingungen zu. Außerdem erhälst du Deine Läufer-ID und den Barcode. Diesen bitte ausdrucken und zu jedem parkrun Lauf mitbringen. Nachdem du die Ziellinie überquert hast, wird der Barcode eingescannt. Und damit bekommst Du auch nach jedem Lauf Deine Zeit. Du musst dich nur einmal anmelden und dann kannst Du an jedem parkrun überall auf der Welt teilnehmen – einfach nur immer Deinen Barcode mitbringen. #DFYB

 

parkrun ist kostenlos? Wie kann es kostenlos sein?

 

parkrun hat sowohl globale Sponsoren als auch einige in einzelnen Ländern, deren finanzielle Unterstützung es uns allen erlaubt, kostenlose Läufe zu veranstalten. parkrun war schon immer kostenlos und wird es auch bleiben. Die Läufe werden vor Ort von freiwilligen Helfern organisiert, die ihre Zeit zur Verfügung stellen, um jede Woche einen Lauf mit Zeitmessung zu organisieren. Schenke Ihnen doch ein Lächeln oder ein Winken, wenn Du einen unserer Helden in den leuchtend gelben Westen siehst.

 

Ich werde nicht jeden Samstag dabei sein. Spielt das eine Rolle?

 

Überhaupt nicht! parkrun ist keine Verpflichtung. Registriere Dich einmal und komme vorbei, wann immer es passt. Wir hoffen natürlich, Dich oft zu sehen, aber es ist vollkommen in Ordnung, nur hin und wieder mitzumachen. Wir freuen uns auf Dich, wann immer Du es ermöglichen kannst.

 

Ich weiss nicht, ob ich nach dem Lauf noch Zeit für einen Kaffee oder Frühstück habe. Ist das ok?

 

Natürlich! Für uns ist das Zusammensitzen bei Kaffee oder Frühstück in einem Cafe nach dem Lauf ein wichtiger Teil von parkrun. Es ist aber keine Pflicht. Wenn Du nur laufen möchtest und dann nach Hause gehst, ist das völlig in Ordnung. Manche Teilnehmer kommen nur für den Lauf, andere laufen und kommen dann auf einen Kaffee mit oder bleiben alle paar Wochen zum Frühstück.

 

Ich möchte mich gern als freiwilliger Helfer melden, kann aber nicht garantieren, jeden Samstag da zu sein. Ist das ok?

 

Aber sicher! Wir schätzen jeden unserer Helden in den leuchtend gelben Westen! Als Freiwilliger dabei zu sein kann viel zum Erlebnis parkrun beitragen, aber Du brauchst nicht immer dabei sein. Einmal im Monat, einmal alle 3 Monate, einmal im Jahr – ganz egal, wir freuen uns über jede Unterstützung, denn dann kann einer unserer Stammmannschaft an Freiwilligen selbst mitlaufen. Schreibe einfach eine Mail an das jeweilige parkrun-Team, wenn Du helfen willst und gib an, an welchem Tag und in welcher Funktion Du helfen möchtest. Wir werden Wünsche soweit es geht berücksichtigen.

 

Wo und wann findet parkrun statt?

 

Wir treffen uns jeden Samstagmorgen. Die genauen Treffpunkte findest du auf der Webseite des jeweiligen parkruns. In der Regel gibt es gegen 8.45 Uhr eine Einweisung für Läufer. Bitte höre der Einweisung zu, da Du hier wichtige Informationen erhälst.

 

Wo kann ich mich anmelden? 

 

www.parkrun.com.de/register


Wenn Du weitere Unterstützung benötigst, nutze bitte unseren Support-Bereich unter parkrun.com.de

 

Michelle Sweeney
Neckarau parkrun

#liebeparkrun

Teilen Sie dies mit Freunden:

Begleiten Sie die Diskussion:

2018-11-16_2

parkrun nun auch in Dresden

Am Samstag haben wir wieder die Gelegenheit zum besten Start des Wochenendes – es ist wieder parkrun-Tag und das heißt, wir können das Wochenende aktiv und mit freundlichen Gleichgesinnten beginnen. Die Wetterfrösche sagen schönes Wetter voraus. Also noch ein Grund Euch einzuladen, doch zu einem der parkrun-Standorte im Land zu kommen. Und ab Samstag sind…

2018-11-16_5

Wie hält man im Winter sein Gewicht?

Mit dem Wechsel der Jahreszeiten ändern sich auch unsere Gewohnheiten. In der kälteren Jahreszeit greifen wir nach warmen Jacken, Schals und Mützen und (die meisten von uns) natürlich auch nach wärmeren Laufsachen.   Der Winter ist für viele Leute, sowohl für Amateure als auch für Profis, eine Zeit, in der es ruhiger ist und manchmal…