Nachrichten - 4th July 2018
Tags:

parkrun in Deutschland weiter ausbauen

Issue 39_1

parkrun ist eine weltweite Initiative, die in derzeit über 20 Ländern auf fast allen Kontinenten über 4,5 Millionen Teilnehmer*innen zusammenbringt. Seit Dezember 2017 ist sie auch in Deutschland, das als 19. Land dazukam, vertreten. Unser Ziel ist es so viele Menschen wie möglich davon zu überzeugen, an unseren samstäglichen Veranstaltungen teilzunehmen und das Wochenende aktiv zu beginnen. Der Fokus auf den Sport, auf dem parkrun aufgebaut ist, ermöglicht nicht nur die Förderung körperlicher Betätigung, sondern dient auch sozialen Zwecken.

 

Unsere Mission ist es, die Welt gesünder und glücklicher zu machen – sowohl in Bezug auf körperliche als auch geistige Gesundheit. Die Geschichten unserer Teilnehmer*innen und eine Reihe von Studien zeigen, dass parkrun im Kampf gegen Depression, Einsamkeit und soziale Ausgrenzung ein wirksames Mittel sein kann, bei der Integration von Gemeinschaften vor Ort helfen oder auch Beziehungen zwischen der Gemeinschaft und von sozialer Ausgrenzung bedrohten Gruppen herstellen kann.

 

Bestehende parkrun-Standorte

 

Seit dem letzten Jahr sind in unserem Land 8 parkrun-Standorte entstanden, an denen wir bisher über 190 Veranstaltungen mit mehr als 7600 Teilnehmer*innen ausgerichtet haben. Im Moment gibt es in Berlin (Volkspark Hasenheide), Frankfurt (Niddapark), Hannover (Georgengarten), Leipzig (Volkspark Kleinzschocher – Küchenholz), Mannheim (Waldpark Mannheim – Neckarau), Nürnberg (Wöhrder Park), Osnabrück (Rubbenbruchsee) und Stuttgart (Kräherwald) die Möglichkeit das Wochenende mit parkrun zu beginnen. Zu unserer parkrun-Gemeinschaft gehören fast 3000 Teilnehmer*innen, die derzeit bei den bestehenden Standorten angemeldet sind. Weitere Einzelheiten zu parkrun Deutschland gibt es hier.

 

Issue 39_3

 

Neue Gemeinschaften erreichen

 

Seit dem Start von parkrun in Deutschland, sind unsere Veranstaltungen bei den Bewohnern auf Interesse gestoßen. Unser Ziel ist es neue Gemeinschaften davon zu überzeugen, bei uns mitzumachen und dorthin zu gehen, wo parkrun Einzelne und Gruppen unterstützen kann. Unsere Initiative beruht auf ganz einfachen Regeln und unsere Veranstaltungen werden von der Teilnehmergemeinschaft selbst organisiert.

 

Der Aufbau von parkrun an einem neuen Standort ist keine anspruchsvolle oder schwierige Aufgabe und die Tatsache, dass Teilnehmer*innen an der Ausrichtung unserer Lauftreffs beteiligt sind, bedeutet, dass parkrun nicht viel Zeit und Aufwand in Anspruch nimmt. Was wir für einen neuen Standort benötigen, sind eine Gruppe von Menschen, die unter Leitung eines Koordinators bzw. einer Koordinatorin (oder mehreren) am Aufbau eines neuen Standorts beteiligt sein möchten, eine Strecke über 5 km und die Genehmigung des Grundherren bzw. der zuständigen örtlichen Behörden. Alles weitere, wie z. B. Versicherung oder Ausrüstung, wird durch unsere weltweite Organisation gestellt.

 

Die Vorbereitung des Standorts an sich ist einfach und erfolgt mithilfe des parkrun-Teams. Die einzelnen Etappen der Vorbereitung sind in unserer kurzen Anleitung dargestellt und hier gibt es einen Bericht darüber, wie alles an einem unserer Standorte (Neckarau parkrun) begonnen hat.

 

Wir würden gern mehr Standorte im ganzen Land sehen, an denen parkruns ausgerichtet werden und die den Einwohnern so die Teilnahme an dieser einfachen und einzigartigen Initiative, die parkrun ist, ermöglichen. Wenn Ihr also Freunde in anderen Teilen des Landes habt oder jemanden kennt, der an parkrun interessiert ist, helft uns parkrun an weiteren Orten zu etablieren und bittet sie mit uns Kontakt aufzunehmen. Am besten geht das über unser Formular, das Ihr hier findet.

 

Issue 39_2

 

Werde ein Lokalmatador!

 

Unsere Initiative beruht auf der Beteiligung der Teilnehmer*innen, welche samstags die Veranstaltungen selbst ausrichten und als freiwillige Helfer eine Reihe von Aufgaben übernehmen. An der Spitze eines Standorts stehen ein oder zwei (manchmal auch drei) Koordinator*innen, deren Aufgabe es ist, sicherzustellen, dass die nächsten Veranstaltungen stattfinden können. Die Rolle umfasst eine Reihe von Aufgaben, wobei die Zusammenarbeit mit der Gemeinschaft sehr viel Spaß bereitet. Das wird von unseren derzeitigen Koordinator*innen, die für die Organisation der parkruns an den bestehenden Standorten verantwortlich sind, bestätigt.

 

parkrun bietet eine gute Möglichkeit, einen positiven Beitrag für die Gemeinschaft vor Ort zu leisten. parkrun Koordinator*innen, von denen es weltweit über 2000 gibt, sind die wahren Lokalmatadoren.

 

Die Zusammenarbeit mit potenziellen neuen Standorten

 

Im Moment arbeiten wir an einigen Orten mit Gruppen zusammen, die an unserer Initiative interessiert sind und einen parkrun auf die Beine stellen möchten. Einige befinden sich in den letzten Zügen der Vorbereitung, während andere noch weitere Mitstreiter*innen brauchen, die mitmachen möchten und dank derer wir dann den Einheimischen samstags einen parkrun anbieten können.

 

Nachfolgend haben wir eine Landkarte beigefügt, in der die Städte, in denen wir im Moment an einem neuen parkrun arbeiten, eingezeichnet sind. Die dazugehörige Aufstellung gibt den aktuellen Stand der Vorbereitungen an und auch, was dort noch benötigt wird. Wenn Ihr Teil der parkrun-Gemeinschaft werden und beim Aufbau eines neuen Standorts helfen wollt, dann meldet Euch bei uns unter deutschland@parkrun.com.

 

Wir glauben, dass wir noch mehr Menschen davon überzeugen können mitzumachen und an neuen Standorten eine parkrun-Gemeinschaft aufzubauen und wir in Zukunft somit auch andere Gemeinden im ganzen Land unterstützen können.

 

Teilen Sie dies mit Freunden:

Begleiten Sie die Diskussion:

2018-11-16_2

parkrun nun auch in Dresden

Am Samstag haben wir wieder die Gelegenheit zum besten Start des Wochenendes – es ist wieder parkrun-Tag und das heißt, wir können das Wochenende aktiv und mit freundlichen Gleichgesinnten beginnen. Die Wetterfrösche sagen schönes Wetter voraus. Also noch ein Grund Euch einzuladen, doch zu einem der parkrun-Standorte im Land zu kommen. Und ab Samstag sind…

2018-11-16_5

Wie hält man im Winter sein Gewicht?

Mit dem Wechsel der Jahreszeiten ändern sich auch unsere Gewohnheiten. In der kälteren Jahreszeit greifen wir nach warmen Jacken, Schals und Mützen und (die meisten von uns) natürlich auch nach wärmeren Laufsachen.   Der Winter ist für viele Leute, sowohl für Amateure als auch für Profis, eine Zeit, in der es ruhiger ist und manchmal…