Nachrichten - 18th July 2018
Tags:

Zwischenbericht erstes Halbjahr 2018

Issue 41_1

 

Die erste Hälfte des Jahres 2018, des ersten vollen parkrun-Jahres in Deutschland, liegt nun hinter uns. Daher haben wir uns entschlossen, das erste Halbjahr kurz zusammenzufassen und einen Blick darauf zu werfen, was bei parkrun Deutschland passiert ist.

 

Standorte

Wir haben das Jahr mit der Eröffnung von zwei neuen parkrun-Standorten, dem Hasenheide parkrun in Berlin und dem Nidda parkrun in Frankfurt, begonnen. Beide Standorte haben am 6. Januar zum ersten Mal Teilnehmende auf ihre Strecken geschickt und zusammen mit den drei ersten Standorten, die Ende 2017 eröffnet wurden, begann das parkrun-Jahr in Deutschland daher mit fünf Standorten. Im Januar starteten wir auch den Rubbenbruchsee parkrun in Osnabrück, der als sechster parkrun in die Geschichte von parkrun Deutschland einging. Kurz nach der Eröffnung unseres sechsten Standortes begannen wir mit den Vorbereitungen für die nächsten beiden Standorte – den Wöhrder See parkrun in Nürnberg und den Kräherwald parkrun in Stuttgart. Unsere Standorte # 7 und # 8 wurden Mitte April bzw. Anfang Mai eingeweiht.

 

Issue 39_3

 

 

Während diese Standorte nun dabei waren, sich fest zu etablieren, arbeiteten wir an anderen Orten mit Teams von Freiwilligen, von denen wir Anfragen über die Möglichkeit einen parkrun aufzubauen, erhalten hatten. Dazu gehört auch Ramstein, das mit Unterstützung des parkrun-Teams in Neckarau unser Standort # 9 sein wird. Hier soll am 15. September der erste parkrun stattfinden.

 

Somit endete das erste Halbjahr 2018 mit fünf neuen Standorten, die mit der Ausrichtung regelmäßiger parkruns begonnen haben. Wir hoffen, dass in der zweiten Jahreshälfte noch weitere parkrun-Standorte im Land dazukommen.

 

Anmeldungen

 

Die Teilnehmerzahl von parkrun Deutschland nähert sich bereits 3000 Personen. In der ersten Hälfte dieses Jahres kamen über 2200 Teilnehmer neu zu parkrun. Im Durchschnitt stieg im letzten halben Jahr die Anzahl der Registrierten monatlich um 372 Personen. Die meisten Anmeldungen gab es zu Beginn des Jahres, als die drei parkrun-Standorte in Berlin, Frankfurt und Osnabrück anfingen.

 

Issue 39_9

 

Im Hinblick auf das demographische Profil der Personen, die in den letzten sechs Monaten bei parkrun Deutschland registriert waren, meldeten sich Frauen (51,5 %) etwas häufiger an als Männer (48,5 %), was den weltweiten parkrun-Trend widerspiegelt. Am häufigsten waren es junge Menschen zwischen 30 und 34 Jahren (18 % für Frauen und Männer). In dieser Hinsicht zeichnet sich unsere Gemeinschaft im Vergleich zum durchschnittlichen parkrun weltweit durch ein niedrigeres Alter der Teilnehmer aus.

 

Teilnahme

 

An den acht parkrun-Standorte in unserem Land wurden in den letzten sechs Monaten insgesamt 7737 Läufe absolviert. Im Durchschnitt nahmen an jedem der 175 parkruns, die bisher in Deutschland stattgefunden haben, 44 Personen teil, was ein sehr gutes Ergebnis ist, wenn man bedenkt, dass die einzelnen Standorte zu unterschiedlichen Zeiten begonnen haben. Unsere Statistiken zeigen auch, dass jede Person, die im ersten Halbjahr an einem parkrun in Deutschland teilgenommen hat, im Durchschnitt drei parkruns absolviert hat.

 

Issue 41_3

 

Im Rahmen von parkrun können die Teilnehmenden laufen, joggen, gehen und sich als Freiwillige an der Organisation von darauffolgenden parkrun-Ausgaben beteiligen. In den vergangenen sechs Monaten unterstützten 1663 Freiwillige die Organisation der Läufe, was im Durchschnitt über neun Personen pro Lauf sind und über der durchschnittlichen Zahl der Freiwilligen liegt, die an parkrun-Treffen auf der ganzen Welt teilnehmen.

 

Issue 34_7

 

Deutschland ist eine der jüngsten Gemeinschaften der parkrun-Familie, die sich dennoch in Bezug auf die Teilnahme an den Läufen, die Zahl der Anmeldungen oder die Beteiligung als Freiwillige durch eine hohe Wachstumsdynamik auszeichnet. Das ist eine gute Prognose für die Zukunft und wir hoffen, dass die nächsten sechs Monate und auch die folgenden Jahre zeigen werden, dass sich parkrun in unserem Land dynamisch entwickeln und das Interesse anderer Gemeinden wecken wird.

 

Teilen Sie dies mit Freunden:

Begleiten Sie die Diskussion:

2018-12-12_1

Teilnehmer der Woche

Der Zweck von parkrun ist es, regelmäßige körperliche Bewegung zu fördern und jeden Samstag das Treffen mit anderen als Teil unserer Gemeinschaft zu ermöglichen. parkrun ist seine Teilnehmenden, die wir gerne als Teil unseres Blogs und Newsletters vorstellen. Diese Woche lernt Ihr Stephen vom Georgengarten parkrun, Hannover, kennen.   Vor- und Nachname: Stephen Evans Alterklasse: VM60-64 Heimstrecke: Georgengarten parkrun (Hannover)…

2018-12-07_2

Unsere Helden in den hi-vis Westen

Jedes Jahr am 5. Dezember feiert die Welt den Internationalen Tag der Freiwilligen und ehrt alle, die sich selbstlos für andere einsetzen und Hunderttausende von Initiativen auf der ganzen Welt unterstützen.     Es ist auch für uns ein sehr wichtiger Tag für parkrun, an dem wir uns an unseren parkrun-Helden oder Freiwilligen danken. Denn…