Nachrichten - 29th August 2018
Tags:

Helfer der Woche

2018-08-31_Volunteer of the week

Wie jede Woche freuen wir uns, Euch die nächsten Freiwilligen der Woche vorzustellen. Dank der Teilnehmenden, die parkrun als Helfer unterstützen, können wir jeden Samstag kostenlose Veranstaltungen organisieren und anbieten. Wir möchten uns bei allen Freiwilligen bedanken und Euch heute Alexandra, Helfer beim Wöhrder See (Nürnberg), vorstellen.

 

Vor- und Nachname: Alexandra Gutsche

Alterklasse: VW 45-49

Heimstrecke: Wöhrder See parkrun (Nürnberg)

Helfereinsätze: 14

parkrun ID: A4427766

 

Wie hast du von parkrun gehört?

Mein Mann kannte die Laufserie -Parkrun- aus einem Podcast und als er hörte, dass in Nürnberg einer gegründet werden soll, war er von Anfang an im Organisationsteam. So bin ich dann auch dazu gekommen.

 

Auf welcher Position hast Du schon geholfen und welche gefällt Dir am besten?

Beim 20. Wöhrder See-parkrun war es diese Woche war mein 13. Einsatz als Helfer (selber gelaufen bin ich 10 mal) Inzwischen habe ich eigentlich bei (fast) allen Positionen – außer Auf- bzw. Abbau. geholfen. Schlussläufer mache ich sehr gerne und auch Barcode-Einleser macht mir sehr viel Spaß.

 

Was magst du an parkrun?

Die nette Gemeinschaft – alle haben so ziemlich das gleiche Interesse. Egal ob Läufer oder Helfer. Viele kommen regelmäßig zum Parkrun und bekannte, freundliche Gesichter zu sehen macht einfach Spaß.

 

Wie würdest Du andere dazu ermutigen, bei parkrun zu helfen?

Es sollte ein Geben und Nehmen sein – deshalb sollen Läufer auch ab und zu mal mithelfen.

 

Teilen Sie dies mit Freunden:

Begleiten Sie die Diskussion:

2019-01-18_1

Alstervorland parkrun hat begonnen!

Am vergangenen Samstag wurden unsere parkruns in Deutschland erstmalig an 13 parkrun-Standorten angeboten. Diese neue Anzahl ist dem Alstervorland parkrun in Hamburg zu verdanken, der letzten Samstag erstmalig stattfand.     Trotz des unpopulären Wetters erschienen mehr als 100 Teilnehmer zum Start unseres neuesten Standorts, um gemeinsam eine Distanz von 5 Kilometern durch Laufen, Joggen…

2019-01-18_6

Was machen unsere freiwilligen Helfer*innen? Teil 1.

EINFACH ALLES!   Ohne unsere Helfer*innen gäbe es keinen parkrun; sie organisieren die Veranstaltungen vor Ort. Dort kannst Du sie in allen möglichen Funktionen (Streckenposten, Barcode-Scanner usw.) erleben. Gleichzeitig erledigen sie viel hinter den Kulissen – so kümmern sie sich z. B. um die Auftritte in den sozialen Medien und die Auswertung der Ergebnisse.  …