Nachrichten - 26th September 2018
Tags:

Das CONTRA-Projekt ist live!

Contra

Das Projekt CONTRA wurde mit dem Ziel ins Leben gerufen, eine Marke für ethisch produzierte Sportbekleidung zu schaffen, die für Menschen, für die es derzeit schwer oder unmöglich ist, auf dem Markt passende Sportkleidung zu finden, eine große Auswahl an verschiedenen Größen bietet.

 

Das von Paul Sinton-Hewitt ins Leben gerufene Projekt ist eine Art Experiment und ein Versuch, mit den aktuellen Trends auf dem Sportbekleidungsmarkt zu brechen. Paul hat bereits selbst über die Geschichte des Projekts und seine Entstehung berichtet. Den Artikel findet Ihr hier .

 

Schaut Euch einfach das Angebot von CONTRA hier  auf der offiziellen Website an.

 

Sie können CONTRA auch auf Twitter, Facebook und Instagram verfolgen.

 

Contra3

Teilen Sie dies mit Freunden:

Begleiten Sie die Diskussion:

IMG_20180930_080600 - Steffi Jäger

Teilnehmer der Woche

Der Zweck von parkrun ist es, regelmäßige körperliche Bewegung zu fördern und jeden Samstag das Treffen mit anderen als Teil unserer Gemeinschaft zu ermöglichen. parkrun lebt von seinen Teilnehmenden, die wir gerne als Teil unseres Blogs und Newsletters vorstellen. Diese Woche lernt Ihr Steffi vom Küchenholz parkrun, Leipzig, kennen.   Vor- und Nachname: Steffi Jäger…

Pioneer_1

parkrun – Vorreiter – Teil 2

Hier haben wir Euch den ersten Teil der parkrun-Standorte vorgestellt, die in ihrem jeweiligen Land die Vorreiter waren. Heute folgt nun Teil 2.    #6. Lower Hutt parkrun – Wellington, Neuseeland   Nachdem sich parkrun in Australien zunehmender Beliebtheit erfreute, schloss sich im Mai 2012 Neuseeland mit dem Lower Hutt parkrun in Wellington an.  …