Nachrichten - 17th October 2018
Tags:

Road Trip 2018

2018-10-19_4

Letzte Woche hatten wir im Rahmen des kürzlich angekündigten zweiten Roadtrips die Möglichkeit, eine Woche lang auf Reisen zu gehen und Leute zu treffen, die daran interessiert sind, parkrun-Standorte in anderen Städten des Landes aufzubauen. Diesmal waren wir in Hamburg, Düsseldorf, Bonn und München.

 

Es war zweifellos eine intensive Woche für uns, in der wir zwischen den einzelnen Treffen knapp 1000 Kilometer bewältigten, aber wir waren uns einig, dass es eine sehr gute Woche war und wir hoffen, dass sie bald zu neuen parkrun-Standorten in Deutschland führen wird.

 

Wir begannen unsere Reise in Hamburg, wo eine große Gruppe Freiwilliger lange versucht hat, die Erlaubnis für einen parkrun zu bekommen und wo wir derzeit in Bezug auf die parkrun-Strecke nach verschiedenen Alternativen suchen. Wie in jeder der besuchten Städte, hatten wir auch hier die Möglichkeit, verschiedene Parks in Hamburg zu besuchen, die wir in Betracht ziehen.

 

2018-10-19_5

Treffen mit dem Team in Hamburg

 

Von Hamburg ging es zum nächsten Treffen nach Düsseldorf. Vor Ort trafen wir auf ein kleines, aber sehr enthusiastisches und positives Team, mit dem wir die passendsten Möglichkeiten für parkrun diskutierten und die Gelegenheit nutzten, um die parkrun-Geschichte und unsere Pläne für die Entwicklung in Deutschland zu teilen. Bevor wir uns auf den Weg machten, hatten wir die Möglichkeit, 5 km im Volksgarten, einem der Parks in der Nähe des Stadtzentrums, zurückzulegen.

 

Unser drittes Ziel war Bonn, wo wir ebenfalls die Gelegenheit hatten, sehr enthusiastische Leute zu treffen, die daran interessiert sind parkrun nach Bonn zu holen und unsere regelmäßigen Treffen zu organisieren. Ähnlich wie bei früheren Treffen hatten wir die Gelegenheit, Leute zu treffen, die parkrun bereits kennen und solche, für die parkrun eine völlig neue Sache ist.

 

2018-10-19_7

Freizeitpark Rheinaue in Bonn

 

Sowohl Düsseldorf als auch Bonn und andere Städte sind uns im Rahmen der Weiterentwicklung von parkrun in Deutschland sehr wichtig. Wir glauben, dass wir aufgrund des Anteils der Bevölkerung, der in diesem Teil des Landes lebt, eine ausgezeichnete Gelegenheit haben, parkrun vielen Gemeinden anzubieten und dort mehrere, vielleicht bist zu 12, Standorte zu schaffen.

 

Die letzte Station unserer Reise war München, wo wir abends fast 20 Leute, die parkrun gern in die bayerische Hauptstadt bringen möchten, trafen. Wie im Fall von Hamburg ist München ein Ort, an dem wir seit einiger Zeit versuchen, parkrun zu entwickeln. In den letzten Wochen durften wir Test-parkruns in mehreren Parks der Stadt durchführen. Daher ging es bei dem Treffen um die nächsten Schritte bei der Organisation des ersten parkrun-Standortes in der Stadt. Wir hoffen, dass es nicht bei einem Standort bleiben wird und die Münchner schon bald die Möglichkeit haben werden, zwischen mehreren Parks zu wählen, um das Wochenende aktiv mit parkrun zu beginnen.

 

2018-10-19_8

Planung der nächsten Schritte in München

 

Wir möchten allen danken, die an unseren Treffen teilgenommen haben, für ihre Zeit und die große Begeisterung und Entschlossenheit, weitere parkrun-Standorte in Deutschland zu etablieren. Wir hoffen, dass sowohl die Leute vor Ort als auch alle anderen parkrun-Teilnehmer in Deutschland bald die Möglichkeit haben werden, an unseren Treffen in allen von uns besuchten Städten teilzunehmen.

 

Wenn es in Deiner Stadt keinen parkrun gibt und Du einen Standort aufbauen möchtest, fülle bitte das Formular aus und sende uns eine Anfrage. Was zum Start eines neuen parkrun-Standorts gehört, kann hier im Artikel nachgelesen werden.

 

 

 

Teilen Sie dies mit Freunden:

Giessen parkrun

Unsere parkruns: Schwanenteich (Gießen)

Seit September 2018 findet der parkrun in Gießen statt. Veranstaltungsleiterin, Franzi Brandmeier gibt uns ein paar Einblicke …   Ich bin beruflich viel im Auto unterwegs und höre dabei gerne Podcasts, unter anderem den von bevegt.de, in dem im Januar 2018 der Nidda parkrun vorgestellt wurde. Spontan fand ich das Konzept super und fand zuhause…

frank meinike

Teilnehmer*in der Woche

Der Zweck von parkrun ist es, regelmäßige körperliche Bewegung zu fördern und jeden Samstag das Treffen mit anderen als Teil unserer Gemeinschaft zu ermöglichen. parkrun lebt von seinen Teilnehmenden, die wir gerne als Teil unseres Blogs und Newsletters vorstellen. Diese Woche lernt Ihr Frank vom Pieschener Allee parkrun, Dresden, kennen.   Vor- und Nachname: Frank…