Nachrichten - 31st October 2018
Tags:

Helfer der Woche

2018-11-02_1

Wie jede Woche freuen wir uns, Euch die nächsten Freiwilligen der Woche vorzustellen. Dank der Teilnehmenden, die parkrun als Helfer unterstützen, können wir jeden Samstag kostenlose Veranstaltungen organisieren und anbieten. Wir möchten uns bei allen Freiwilligen bedanken und Euch heute Susann, Helferin beim Wöhrder See parkrun, Nürnberg, vorstellen.

 

Vor- und Nachname: Susann David

Alterklasse: VW35-39

Heimstrecke: Wöhrder See parkrun (Nürnberg)

Helfereinsätze: 15

parkrun ID: A4541790

 

Wie hast du von parkrun gehört?

Ich habe das erste mal durch den „bevegt“-Podcast vom parkrun gehört. Die Idee dahinter fand ich spannend. Über Facebook habe ich dann erfahren, dass es parkrun seit dem Frühjahr auch in Nürnberg gibt. Da wollte ich dann auch mal dabei sein.

 

Auf welcher Position hast Du schon geholfen und welche gefällt Dir am besten?

Ich war bisher schon beim Auf- und Abbauen dabei, Zeitnehmer, habe die Platzierungskarten ausgegeben und Barcodes gescannt. Meine Lieblings-Position ist aber Schlussläufer. Da ich selbst sehr langsam laufe kann ich so erstens überhaupt am Lauf teilnehmen und gleichzeitig andere langsame Läufer ermutigen teilzunehmen und dabei zu bleiben.

 

Was magst du an parkrun?

Selbst wenn man mal nicht Laufen kann oder mag, kann man trotzdem ein Teil vom ParkRun sein und den anderen Helfern und Läufern und dem Laufen selbst etwas zurückgeben. Da man sich jede Woche freiwillig entscheiden kann zu helfen, ist es auch keine langfristige Verpflichtung wie vielleicht bei Vereinen.

 

Wie würdest Du andere dazu ermutigen, bei parkrun zu helfen?

Ich versuche anderen Läufern auch zu erklären, dass wir eben keine feste Gruppe mit Verpflichtungen sind und der ParkRun nur deshalb stattfinden kann, weil sich immer freiwillige Helfer finden. Ohne uns gibt’s keine Veranstaltung. Und wenn man gerne und regelmäßig als Läufer teilnimmt, ist es nur fair auch seinen Teil dazu beizutragen.

Teilen Sie dies mit Freunden:

Giessen parkrun

Unsere parkruns: Schwanenteich (Gießen)

Seit September 2018 findet der parkrun in Gießen statt. Veranstaltungsleiterin, Franzi Brandmeier gibt uns ein paar Einblicke …   Ich bin beruflich viel im Auto unterwegs und höre dabei gerne Podcasts, unter anderem den von bevegt.de, in dem im Januar 2018 der Nidda parkrun vorgestellt wurde. Spontan fand ich das Konzept super und fand zuhause…

frank meinike

Teilnehmer*in der Woche

Der Zweck von parkrun ist es, regelmäßige körperliche Bewegung zu fördern und jeden Samstag das Treffen mit anderen als Teil unserer Gemeinschaft zu ermöglichen. parkrun lebt von seinen Teilnehmenden, die wir gerne als Teil unseres Blogs und Newsletters vorstellen. Diese Woche lernt Ihr Frank vom Pieschener Allee parkrun, Dresden, kennen.   Vor- und Nachname: Frank…