Nachrichten - 21st November 2018
Tags:

Jeder Barcode ist ein Leben

2018-11-23_4

Im Laufe der letzten Jahre ist aus parkrun, was zunächst eine Reihe von Läufen war, die sich positiv auf die Teilnehmenden auswirkten, eine Organisation geworden, die ein ganz klares Ziel verfolgt.

 

parkrun ist heute eine weltweite wohltätige Organisation, die in über 20 Ländern auf der Welt aktiv ist. Unser einziges Ziel besteht darin, die Gesundheit und das Wohlbefinden der Gemeinschaften, in denen unsere Veranstaltungen stattfinden, zu verbessern. Jeder Aspekt unserer Strategie, Aktivitäten, Kommunikation und Entscheidungen basiert auf unserer Einstellung zu Gesundheit und Wohlbefinden und auf unserem Anliegen, positive gesundheitliche Ergebnisse zu erzielen.

 

 

In vielen Ländern der Welt beobachten wir gesundheitliche Krisen, wie z. B. sprunghaft gestiegene Fälle von Diabetes und Fettleibigkeit und Kinder, denen bereits im Alter von vier Jahren Zähne gezogen werden müssen, weil die durch Karies zerstört worden sind. Darüber hinaus sehen wir Schlagzeilen über die verheerenden Auswirkungen, die Isolation, Einsamkeit, Stress und Depressionen auf die Gesundheit und das Wohlbefinden von Millionen Menschen haben. Menschen bewegen sich weniger und weniger, sind mehr und mehr künstlichem Licht ausgesetzt und nehmen in zunehmendem Maße verarbeitete Lebensmittel und Getränke zu sich, die giftig sein und süchtig machen können.

 

Um dieser epidemischen Zunahme von gesundheitlichen Problemen entgegenzuwirken, werden wir mit Nachrichten bombardiert, die vorgeben, die Lösung gefunden zu haben – von Tabletten und Säften bis hin zu teuren Sportkursen, genauen Anweisungen für Bewegungspensum und Kalorienverbrauch, von verschiedenen Diäten bis hin zu sogenannten Superfoods, von Lösungen, die technische Hilfsmittel einsetzen bis hin zu denen, die uns sagen, keine technischen Hilfsmittel zu verwenden.

 

Und doch ändert sich die Situation nicht bzw. wird in vielen Fällen schlimmer.

 

Warum erzählen wir Euch das?

 

Wir glauben, dass es an der Zeit ist, Gesundheit und Wohlbefinden aus einer anderen Perspektive zu betrachten und das wird unseren Ansatz beeinflussen. Es ist an der Zeit, Bewegung und Gesundheit im weitesten Sinne zu betrachten. Ein Ansatz, der die Zeit, die an der frischen Luft verbracht wird, die wertvolle Zeit, die mit Familien und Freunden verbracht wird, die Entwicklung von Fähigkeiten, den Gemeinschaftssinn, das Gefühl geschätzt zu werden, persönliche Ziele, Leistungen, die das Selbstbewusstsein stärken, das Sprechen über Probleme, das Teilen von Erfahrungen und Bewegung auf natürliche und fröhliche Art schätzt. Das sind die wahren Eckpfeiler von Gesundheit und Glück. Das sind parkruns Eckpfeiler und waren es von Anfang an. 

 

Am 2. Oktober 2004 kamen im Bushy Park in London 18 Menschen zusammen, um als Läufer oder Helfer am ersten parkrun teilzunehmen. Für Paul Sinton-Hewitt, dessen Idee es war, seine Freunde im Park zu treffen, ging es nie um den „Lauf“. Nach dem Verlust seiner Arbeit, dem Zusammenbruch seiner Beziehung und durch eine Verletzung, die ihn daran hinderte, mit seinen Freunden zu laufen, fühlte er sich sozial isoliert und ausgeschlossen. Paul glaubte, dass parkrun eine Atmosphäre schaffen würde, die es ihm ermöglicht, positiver und selbstbewusster zu sein und sich wieder mit der Natur verbunden zu fühlen und, um es ganz einfach zu sagen, gesünder und glücklicher zu sein. Und genau so war es. Was sich Paul jedoch nie hätte vorstellen können, war, wie sehr sich kostenlose, auf die Gemeinschaft ausgerichtete und im Freien stattfindende Veranstaltungen auf die Gesundheit und das Glück von Millionen anderer Menschen auswirken würden.

 

In den letzten 14 Jahren haben 1 700 Gemeinschaften auf der ganzen Welt dieses Erfolgsrezept angenommen, was zweifellos zeigt, dass parkrun bei der Förderung von Gesundheit und Wohlbefinden und der Verringerung von gesundheitlichen Ungleichheiten einen wesentlichen Beitrag leisten kann.

 

Was kommt als Nächstes?

 

Als eine internationale Bewegung, die sich darum bemüht, Menschen und Gemeinschaften dabei zu unterstützen, gesünder und glücklicher zu sein, werden wir das verfolgen und fördern, was nach unserer Ansicht die Grundlage für einen ganzheitlichen und gesunden Lebensstil darstellt. Wichtig sind Bewegung, gute soziale Interaktion und positive Beziehungen. Darüber hinaus gibt es andere relevante Faktoren, die weit über den Samstag- und Sonntagmorgen hinausgehen. Ernährung und Schlaf sind zwei der wichtigsten. 

 

Es stimmt, dass Ernährungsentscheidungen komplex sein können, aber auf der einfachsten Ebene gibt es keinen Zweifel daran, dass natürliche, frische und unverarbeitete Lebensmittel und Getränke das Fundament einer gesunden Ernährung bilden. Es gibt zunehmend Erkenntnisse darüber, wie sich Schlafmangel auf die Gesundheit und das Wohlbefinden auswirken kann. Sei es nun durch Stress, den Verzehr bestimmter Speisen und Getränke, Technik oder künstliches Licht – unsere Fähigkeit regelmäßig erholsamen Schlaf zu bekommen, nimmt ab. parkruns Stimme wird sich denen anschließen, die sich für Änderungen in diesen Bereichen einsetzen.

 

Natürlich bedeuten Gesundheit und Wohlbefinden für jeden etwas anderes und wir respektieren die Freiheit aller, das zu verfolgen, was wirklich wichtig für sie ist und einen Wert für sie darstellt. Alle Aktivitäten, die die Gesundheit verbessern und wachsende Ungleichheit zu bekämpfen, müssen strategisch und zielgerichtet sein und die unterschiedlichen und dynamischen Hintergründe, Bedürfnisse und Ressourcen des Einzelnen und der Gemeinschaften berücksichtigen.

 

Während wir uns darum bemühen, diejenigen, die bei parkrun laufen, gehen und helfen und die größeren Gemeinschaften, in denen sie sich bewegen, positiv zu beeinflussen, haben wir nicht auf alle Fragen eine Antwort. Wir möchten die parkrun-Tür für so viele Menschen wie möglich öffnen, was bedeutet, Fragen zu stellen und Menschen aus allen Teilen der Gesellschaft zuzuhören. Mit gezielten, zunehmenden Schritten kann parkrun die Gesundheit und das Wohlbefinden von Menschen, Gemeinschaften und ganzen Ländern weiterhin verbessern.

 

parkrun begann 2004 mit Pauls eigener Gesundheit und geht heute weiter mit den fünf Millionen Menschen, die überall auf der Welt registriert sind und den Millionen, die Ihren Barcode in der Zukunft zum ersten Mal ausdrucken werden. Jeder Barcode steht für ein Leben und wenn parkrun jedes dieser Leben auf eine wesentliche und positive Art beeinflussen kann, können wir unser Ziel eines gesünderen und glücklicheren Planeten erreichen.

 

Chrissie Wellington OBE
Head of Health and Wellbeing

 

Teilen Sie dies mit Freunden:

Begleiten Sie die Diskussion:

2018-12-12_1

Teilnehmer der Woche

Der Zweck von parkrun ist es, regelmäßige körperliche Bewegung zu fördern und jeden Samstag das Treffen mit anderen als Teil unserer Gemeinschaft zu ermöglichen. parkrun ist seine Teilnehmenden, die wir gerne als Teil unseres Blogs und Newsletters vorstellen. Diese Woche lernt Ihr Stephen vom Georgengarten parkrun, Hannover, kennen.   Vor- und Nachname: Stephen Evans Alterklasse: VM60-64 Heimstrecke: Georgengarten parkrun (Hannover)…

2018-12-07_2

Unsere Helden in den hi-vis Westen

Jedes Jahr am 5. Dezember feiert die Welt den Internationalen Tag der Freiwilligen und ehrt alle, die sich selbstlos für andere einsetzen und Hunderttausende von Initiativen auf der ganzen Welt unterstützen.     Es ist auch für uns ein sehr wichtiger Tag für parkrun, an dem wir uns an unseren parkrun-Helden oder Freiwilligen danken. Denn…