Nachrichten - 10th October 2018
Tags:

Helfer der Woche

Helfer der Woche

Wie jede Woche freuen wir uns, Euch die nächsten Freiwilligen der Woche vorzustellen. Dank der Teilnehmenden, die parkrun als Helfer unterstützen, können wir jeden Samstag kostenlose Veranstaltungen organisieren und anbieten. Wir möchten uns bei allen Freiwilligen bedanken und Euch heute Frank, Helfer beim Rubbenbruchsee parkrun (Osnabrück), vorstellen.

 

Vor- und Nachname: Frank Bohl

Alterklasse: VM45-49

Heimstrecke: Rubbenbruchsee parkrun (Osnabrück)

Helfereinsätze: 2

parkrun ID: A4344029

 

Wie hast du von parkrun gehört?

Die Freudin meiner Tochter hat den parkrun Rubbenbruchsee ins Leben gerufen. Durch die beiden Mädchen habe ich den parkrun kennenlernen dürfen.

 

Auf welcher Position hast Du schon geholfen und welche gefällt Dir am besten?

Ich habe bereits als Veranstaltungsleiter und Zeitnehmer geholfen. Beides machte mir Freude.

 

Was magst du an parkrun?

Ich freue mich, wenn ich zum Gelingen des parkrun beitragen kann.

 

Wie würdest Du andere dazu ermutigen, bei parkrun zu helfen?

Jeder Läufer, der ein toll organisierten Lauf mitmachen durfte, ist auch interessiert, bei der Organisation von Läufen mitzuwirken.

Teilen Sie dies mit Freunden:

63853489_401107177168639_2416009766464651264_n

Mein erstes Mal: Hasenheide parkrun

Elvira Ernst aus Berlin berichtet von ihrem ersten parkrun, den sie letztes Jahr in Berlin in der Hasenheide erlebte:   Mein erster parkrun in der Berliner Hasenheide war am 15. September 2018. Gehört hatte ich vom parkrun über Social Media. Weil ich eher langsam laufe schrieb ich vorher das parkrun-Team an und fragte nach dem…

IMG_7429

Vereinskooperation beim parkrun Gießen

Seit dem 29. September 2018 findet der Schwanenteich parkrun jeden Samstagvormittag in Gießen statt. Direkt neben dem Start- und Zielbereich befindet sich das Vereinsgelände der SpVgg Blau Weiß Gießen. Einige Vereinsmitglieder waren am Aufbau des Gießener parkruns beteiligt und so durfte das gesamte parkrun Team von Anfang an die Räumlichkeiten des Fußballvereins einerseits für die…