Nachrichten - 7th November 2018

Teilnehmer der Woche

2018-11-09_1

Der Zweck von parkrun ist es, regelmäßige körperliche Bewegung zu fördern und jeden Samstag das Treffen mit anderen als Teil unserer Gemeinschaft zu ermöglichen. parkrun ist seine Teilnehmerin, die wir gerne als Teil unseres Blogs und Newsletters vorstellen. Diese Woche lernt Ihr Kerstin vom Rubbenbruchsee parkrun, Osnabrück, kennen.

 

Vor- und Nachname: Kerstin Erfmann

Alterklasse: SW30-34

Heimstrecke: Rubbenbruchsee parkrun (Osnabrück)

Absolvierte Läufe: 7

parkrun ID: A2353431

 

Wie hast du von parkrun gehört?

Meinen ersten parkrun bin ich in Christchurch in Neuseeland gelaufen. Freunde von mir haben dort oft die Veranstaltungsleitung des parkruns übernommen und mich eingeladen auch mitzumachen. Nach meinem dreijährigen Auslandsaufenthalt in Neuseeland, bin ich nun seit einem Jahr wieder in Deutschland. Ich habe mich riesig gefreut, als ich gesehen habe, dass es hier in Osnabrück nun auch einen parkrun gibt.

 

Was gefällt dir an parkrun?

Ich mag, dass man einen festen Termin in der Woche hat, um sich gemeinsam mit anderen an der frischen Luft zu bewegen. Jede Woche trifft man bekannte und auch neue Läufer, nicht nur aus der Region sondern aus der ganzen Welt. Man kommt eigentlich immer mit jemandem ins Gespräch. Mir gefällt auch, dass es egal ist, wie schnell man läuft. An guten Tagen kann man alles geben und sich selbst und seine eigene Leistung herausfordern, an anderen Tagen kann man einfach die Gemeinschaft genießen, gemütlicher laufen und dabei quatschen.

 

Welches Ziel verfolgst du mit parkrun?

Ich möchte meine körperliche Fitness steigern und neue interessante Menschen kennenlernen, die auch gerne laufen und in der Natur sind.

 

Wie würdest Du andere anregen, mal mitzumachen?

parkrun ist super! Es ist der beste Start ins Wochenende! 5 km sind für jeden eine machbare Distanz. Jeder kann den parkrun nach seinen Möglichkeiten absolvieren, egal ob im Gehen, Joggen, Laufen oder sogar im Sprint. Die Gemeinschaft ist großartig und alle freuen sich, wenn man im Ziel einläuft. Wer mag, kann seine persönlichen Fortschritte verfolgen und über sich selbst hinauswachsen. Komm einfach mal vorbei, mach mit, genieße die Ruhe und die Natur an einem Samstagmorgen! Ich freue mich dich auf irgendeinem parkrun in der Welt kennenzulernen! Bis nächsten Samstag!

Teilen Sie dies mit Freunden:

parkrun

Eine Familiengeschichte

Samstag. Wochenende. Ausschlafen, einkaufen, aufräumen, entspannen. Das war früher, denn Samstag ist jetzt nicht mehr nur der erste Tag des Wochenendes, Samstag ist parkrun-Tag. Davon weicht die Familie nur in äußersten Ausnahmefällen ab. parkrun ist für uns mittlerweile der allerbeste Start ins Wochenende. Erst gemeinsam sporteln, dann gemütlich frühstücken – und dann weitersehen.    Wir,…

Giessen parkrun

Welcher parkrun-Typ bist Du? Teil 2

Wir hatten Euch kürzlich bereits vier Typen vorgestellt, die bei einem parkrun anzutreffen sind. Heute folgen hier vier weitere Typen. 5. Der Hundeliebhaber Die Hundeliebhaber möchten selbst beim parkrun nicht auf ihren vierbeinigen Freund verzichten. Die Hunde sind natürlich nur dabei, weil Leckerli und Streicheleinheiten auf sie warten. Darüber hinaus freuen sie sich darauf überall…