Nachrichten - 9th January 2019
Tags:

Verwirkliche Deine Neujahrsvorsätze mit parkrun!

2018-11-16_5

Das neue Jahr hat begonnen und viele Menschen setzen sich gute Vorsätze. Neben Vorhaben, wie mit dem Rauchen aufhören und weniger Alkohol trinken, gehört sehr häufig auch Sport dazu.

 

Eine perfekte Gelegenheit einen sportlichen Neujahrsvorsatz in die Tat umzusetzen, sind die parkruns. Sie finden in Deutschland mittlerweile an 12 Standorten statt und bieten für jede Leistungsstufe die Möglichkeit sich sportlich zu betätigen. Die 5 km können gewalkt, gejoggt oder gelaufen werden und Du kannst Dir soviel Zeit nehmen wie Du möchtest. Danach erhälst Du Deine ganz persönliche Auswertung mit Zeit, Platzierung etc. und das motiviert zusätzlich. Außerdem hast Du die Möglichkeit Gleichgesinnte zu treffen und gemeinsam macht es doch gleich noch viel mehr Spaß!

 

Was sind die nächsten Schritte?

  1. Suche den nächsten parkrun in der Nähe über unsere Website.
  2. Komme am nächsten Samstag einfach vorbei. Je nachdem, ob Du schon etwas fit bist, kannst Du nach einmaliger Anmeldung gleich mitmachen (walken, joggen oder laufen). Oder aber Du schaust erst einmal nur zu und startest dann mit dem Training für den ersten parkrun.
  3. Überlege Dir, wie Du den parkrun unterstützen kannst. Jede Woche werden zahlreiche Freiwillige gesucht. Du kannst zum Beispiel als Streckenposten oder Zeitnehmer Deinen lokalen parkrun unterstützen.
  4. Trage Dir in Deinen Kalender jeden Samstag um 9 Uhr den parkrun ein, damit Du den Termin nicht mehr vergisst.
  5. Setze Dir persönliche Ziele, wie zum Beispiel: Den ersten parkrun bis März schaffen. Oder: Bis Juni den Parkrun in 35 min bewältigen oder: Bis Ende des Jahres an 10 parkruns teilnehmen. Durch Deine persönliche Statistik, kannst Du dann am Jahresende ganz einfach überprüfen, ob Du Deine Ziele erreicht hast.

 

Zu guter Letzt: Auch wenn Du schon regelmäßig an unseren parkruns teilnimmst, so kannst Du auch Deiner Familie, Freunden und Bekannten davon erzählen und sie so motivieren ihre sportlichen Ziele in 2019 zu erreichen!

Teilen Sie dies mit Freunden:

pregnant

parkrun in der Schwangerschaft? Na klar!

Mein Name ist Rosie Holliday und ich nehme schon einige Jahre am parkrun teil. Das Laufen beim Carlisle parkrun ist für mich, meinen Mann und unseren Border Terrier schon zu einem Ritual am Samstagmorgen geworden.   Als ich bemerkte dass ich schwanger war, trainierte ich grade für einen 50-Meilen-Ultra-Marathon durch den Lake District National Park….

collegepark_20180414_walkers2_900x416

Komm, geh mit uns!

Ja, wir wissen es, das Wort “run” steht im Namen “parkrun”. Unser Hauptziel ist es jedoch, den Menschen dabei zu helfen, aktiv zu werden und in  Gemeinschaft aktiv zu sein. Das Gehen oder Walken ist dabei mindestens so gut wie das Laufen. Vielleicht besser, weil es manchmal kommunikativer ist. Wir hören oft, dass die Leute nicht zu…