Nachrichten - 13th February 2019
Tags:

parkrun – Vorreiter – Teil 2

Pioneer_1

Hier haben wir Euch den ersten Teil der parkrun-Standorte vorgestellt, die in ihrem jeweiligen Land die Vorreiter waren. Heute folgt nun Teil 2.

 

 #6. Lower Hutt parkrun – Wellington, Neuseeland

 

Nachdem sich parkrun in Australien zunehmender Beliebtheit erfreute, schloss sich im Mai 2012 Neuseeland mit dem Lower Hutt parkrun in Wellington an.

 

Lower Hutt ist eine Stadt auf der Nordinsel Neuseelands und liegt südlich des Belmont Regional Park. Die Strecke führt am östlichen Ufer des Flusses Hutt entlang.

 

Neuseeland

 

An einem ruhigen Tag kann man auf dieser flachen Strecke einen schönen 5-km-Lauf absolvieren. Aber wenn man nicht so viel Glück hat, gibt es hier zumindest auf einer Hälfte der Strecke ordentlich Gegenwind.

 

parkrun gibt es nun auch auf der Südinsel und die Neuseeländer können an insgesamt 27 Standorten (18 auf der Nordinsel und 9 auf der Südinsel) ihren Samstagmorgen mit parkrun beginnen.

 

#7. Livonia parkrun – Michigan, USA

 

parkruns Geburtsort in den USA befindet sich im US-Bundesstaat Michigan. Der erste Livonia parkrun fand hier im Juni 2012 im Bicentennial Park statt.

 

USA

 

Die Strecke bietet tolle Aussichten auf den Park. Hier finden sich jede Woche zwischen 50 und 100 Teilnehmende ein, von denen die meisten anschließend noch zusammen Kaffeetrinken gehen.

 

In den USA gibt es nun 25 Standorte. Weitere sind geplant.

 

#8. Malahide parkrun – Malahide, Republik Irland

 

Das Konzept der wöchentlichen, freien 5-km-Läufe mit Zeitmessung überquerte im November 2012 die Irische See. Der erste parkrun in der Republik Irland war der Malahide parkrun.

 

Es ist nicht übertrieben, wenn man sagt, dass parkrun seitdem Teil der irischen Kultur geworden ist. Dazu gehören auch die Junior parkruns. Vor kurzem feierte hier der 100ste Standort seine Premiere.

 

Irland

 

Die Strecke befindet sich am Malahide Castle, Dublin, und hat in der zuständigen Behörde des Fingal County Council einen starken Befürworter. Es dauert nicht mehr lange und über 100 000 verschiedene Teilnehmende werden hier die Ziellinie überquert haben.

 

#9. parkrun Kolomenskoe & parkrun Severnoe Tushino – Moskau, Russland

 

parkrun Russland begann am 1. März 2014 an zwei Standorten gleichzeitig – Severnoe Tushino und Kolomenskoe – und zeigte, dass das Konzept freier, wöchentlicher 5-km-Läufe nicht nur sprachliche, sondern auch kulturelle Barrieren und extreme Witterungsbedingungen überwinden kann. Hier werden an parkrun-Tagen im Winter Temperaturen von bis zu -40°C gemessen!

 

Moskau

 

Severnoe Tushino ist eine leicht hügelige Strecke, die am Wasser entlang führt. Hier laufen die Teilnehmenden u. a. auch durch einen wunderschönen Apfelgarten. Kolomenskoe parkrun ist eine meist flache Strecke entlang der Moskwa und ist prima, wenn Ihr eine neue PB anstrebt.

 

Ganz gleich, welchen parkrun Ihr in Moskau aussucht, alle Standorte laden Euch nach dem Lauf zu einem Picknick ein, welches die einheimischen Teilnehmenden jede Woche nahe der Ziellinie organisieren.

 

#10. East Coast Park parkrun – Singapur

 

Im Juni 2014 wurde auch Südostasien Teil der parkrun-Familie. Die Strecke des East Coast Park parkrun liegt an der malerischen Küste des East Coast Park, einem Park und Strand an der südöstlichen Küste Singapurs.

 

Die extrem flache Strecke bietet für die ganz Ehrgeizigen ernsthafte Chancen für persönliche Bestzeiten – wenn Euch die hohe Luftfeuchtigkeit liegt!

 

Singapur

 

Der zweite Standort in Singapur nach dem East Coast Park parkrun war – genau, richtig geraten – der West Coast Park parkrun! Und dieses Jahr kam noch der Bisham parkrun im Norden dazu.
Demnächst stellen wir weitere parkrun-Standorte vor.

Teilen Sie dies mit Freunden:

44427375_524078574683336_2058255045295603712_o

Unsere parkruns: Georgengarten (Hannover)

Seit Dezember 2017 findet der parkrun in Hannover statt. Die Standortleitenden, Bettina Hoffmann und Dirk Große, geben uns ein paar Einblicke …   Wie hast Du vom parkrun erfahren und warum hast Du Dich dafür entschieden einen zu organisieren?   D: Im Dezember 2016 wurden wir durch einen Bericht auf Spiegel Online auf parkrun aufmerksam….

Sebastian Wunnenburger - Sebastian Wu(1)

Teilnehmer*in der Woche

Der Zweck von parkrun ist es, regelmäßige körperliche Bewegung zu fördern und jeden Samstag das Treffen mit anderen als Teil unserer Gemeinschaft zu ermöglichen. parkrun lebt von seinen Teilnehmenden, die wir gerne als Teil unseres Blogs und Newsletters vorstellen. Diese Woche lernt Ihr Sebastian vom Kräherwald parkrun, Stuttgart, kennen.   Vor- und Nachname: Sebastian Wunnenburger…