Nachrichten - 12th June 2019
Tags:

Teilnehmer*in der Woche

Oksana_Kim_A4081135_parkrun_Georgengarten

Der Zweck von parkrun ist es, regelmäßige körperliche Bewegung zu fördern und jeden Samstag das Treffen mit anderen als Teil unserer Gemeinschaft zu ermöglichen. parkrun lebt von seinen Teilnehmenden, die wir gerne als Teil unseres Blogs und Newsletters vorstellen. Diese Woche lernt Ihr Oksana vom Georgengarten parkrun, Hannover, kennen.

 

Vor- und Nachname: Oksana Kim

Alterklasse: SW30-34

Heimstrecke: Georgengarten parkrun (Hannover)

Absolvierte Läufe: 49

parkrun ID: A4081135

 

Wie hast du von parkrun gehört?

Vom parkrun habe ich von meiner Schwester erfahren. Sie hat sich intensiv mit den Laufevents u.a. in London beschäftigt und ist dadurch auf die weltweite Laufveranstaltung parkrun aufmerksam geworden. Leider gab es zu der Zeit in Hannover bzw. in ganz Deutschland keinen parkrun. Aber so wie es mit der Hoffnung ist…Kurzer Zeit danach gab es auf der Internetseite des Laufvereins ‘Hannover Runners’ eine Bekanntgabe, dass parkrun auch nach Hannover kommen soll.

 

Da war die Freude groß. An dieser Stelle möchte ich mich bei den „Hannover Runners“ für ihre Bemühungen herzlich bedanken. Ohne zu zögern haben wir uns für die Newsletter bzgl. der Einführung des parkruns in Hannover bei dem zuständigen Ansprechpartner in Polen angemeldet und konnten kaum erwarten, dass es endlich losgeht… So wurde für mich der Samstag zum parkrun-Tag.

 

Was gefällt dir an parkrun?

Laufen gehört schon länger zu meinem Leben dazu. An den Laufveranstaltungen liebe ich es, dass man dabei auf die Gleichgesinnte trifft. In Hannover werden viele Laufveranstaltungen angeboten, aber dennoch nicht jede Woche und nicht kostenlos. Das Konzept vom parkrun ist genau das Richtige. Mittlerweile gehört parkrun zum Samstag dazu, egal bei welchem Wetter, wobei das Wetter meistens mitspielt.

 

Da parkrun von freiwilligen Helfern lebt, finde ich es super, dass man da unkompliziert bei unterschiedlichen Posten helfen kann. Beim parkrun teilt man die Freude am Laufen mit den anderen und lässt sich mit der größeren Freude anstecken.

 

Welches Ziel verfolgst du mit parkrun?

Als Marathonläuferin muss ich viel trainieren und parkrun ist eine gute Ergänzung zu meinem Training. Es ermöglicht mir regelmäßiges Training nicht nur an warmen sonnigen Tagen, sondern auch in kalten Jahreszeiten, wo man am liebsten Zuhause, in der Wärme bleiben würde.

 

Wie würdest Du andere anregen, mal mitzumachen?

parkrun ist wirklich für jeden was, motivierend, unkompliziert und auch was für die Ehrgeizigen mit der Zeitmessung und den Paceläufern. Und als Letzter kann man einfach nicht ankommen.

Teilen Sie dies mit Freunden:

featured image

parkrun day – der parkrun-song!

Dass parkrunner Menschen sind, die sich gerne gemeinsam mit anderen bewegen, ist hinlänglich bekannt. Aber dass parkrunner auch kreativ, musikalisch und innovativ sind – das lässt die folgende Geschichte ganz deutlich erkennen:   Martin Kaplan und Daniel Schrade sind beide aktive Mitglieder beim parkrun Neckarufer in Esslingen. Als parkrun wegen Covid 19 pausieren musste, dachten…

SamanthaArscott-900x415

Laufen nach einer Geburt – mit Vorsicht und mit parkrun

Nach der Schwangerschaft habe ich lauftechnisch alles falsch gemacht: Auf die Abschlussuntersuchung bei meiner Frauenärztin, habe ich nicht gewartet. Empfehlungen, dass man erst Monate nach der Geburt wieder die Laufschuhe schnüren soll, habe ich ignoriert. Den Rückbildungskurs habe ich auch nicht erst absolviert. Nein: Ich dachte mir, wenn ich die ganze Schwangerschaft weiter gelaufen bin,…