Nachrichten - 10th July 2019
Tags:

Teilnehmer*in der Woche

image4

Der Zweck von parkrun ist es, regelmäßige körperliche Bewegung zu fördern und jeden Samstag das Treffen mit anderen als Teil unserer Gemeinschaft zu ermöglichen. parkrun lebt von seinen Teilnehmenden, die wir gerne als Teil unseres Blogs und Newsletters vorstellen. Diese Woche lernt Ihr Jörg vom Pieschener Allee parkrun, Dresden, kennen.

 

Vor- und Nachname: Jörg Müller

Alterklasse: VM50-54

Heimstrecke: Pieschener Allee parkrun (Dresden)

Absolvierte Läufe: 16

parkrun ID: A5302747

 

Wie hast du von parkrun gehört?

Über Facebook im Dezember 2018.

Was gefällt dir an parkrun?

Von Anfang an begeistert. Es ist immer eine sehr lockere, freundliche und ungezwungene Atmosphäre. Jeder kann wie er möchte mitlaufen und wird im Ziel herzlich empfangen. Die Entstehungsgeschichte von parkrun ist sehr interessant und originell. Durch die einfache Registration kommen oft Touristen und man lernt ständig neue Menschen kennen. Durch Stammläufer entstehen neue Freundschaften. Manchmal trifft man sich auch schon separat von parkrun. Die Idee vom Kaffeetrinken nach dem Lauf ist super. Die 5 km Strecke ist zum Samstag morgen ein gutes und regelmäßiges Training. Die Strecke ist zwar immer gleich, verändert sich aber durch die Vegetation und Wetterlage ständig. Witzig ist auch das Abklatschen nach der Wendeschleife. Unsere parkrunleiterin Laura und die ganzen Helfer organisieren immer einen reibungslosen Lauf. Sehr professionell aber trotzdem locker. Jeder ist willkommen.

 

Welches Ziel verfolgst du mit parkrun?

Ein fixer Trainingstermin mit netten Leuten bei jedem Wetter. Zeiten verbessern. Neue Menschen mit ihren Geschichten kennenlernen.

 

Wie würdest Du andere anregen, mal mitzumachen?

Gemeinsam läuft es sich besser. Auch bei schlechtem Wetter. Es gibt keine schlechten Läufer. Jeder ist willkommen und kann in seinem Tempo laufen. Auch Nichtläufer sind als Zuschauer , Helfer oder Zuschauer willkommen. Man kann auch walken, mit Hunden oder Kinderwagen mitlaufen.

Teilen Sie dies mit Freunden:

Unity

Symbolischer Mauerfall, gereizte Hornissen und viel Kuchen

Am 3. Oktober wird in Deutschland der Tag der Deutschen Einheit gefeiert. Ein guter Anlass für einen zusätzlichen parkrun! An 13 Standorten gab es ein parkrun Special mit vielen tollen Aktionen und großartiger Stimmung. Auch viele Touristen nutzten die Gelegenheit, einen extra Lauf zu absolvieren. Es gab viel Kuchen und einen symbolischen Mauerfall. Hier ein…

Grafik1

Die parkun-Ergebnisse – wie der Zauber funktioniert

Hast Du nicht auch schon mal drüber nachgedacht wie Dein Papier-Barcode, die kleine Plastik-Zielmarke und die beiden freiwilligen Helfer mit den Smartphones beim parkrun zusammenarbeiten um letztendlich Dein Ergebnis darzustellen? Mit dieser Frage bist Du nicht alleine! Regelmäßig – meist im Zielbereich – werden wir danach gefragt. Diejenigen, die noch mit zum parkrun-Frühstück kommen, bekommen…