Nachrichten - 17th July 2019
Tags:

Helfer*in der Woche

20180401_125932

Wie jede Woche freuen wir uns, Euch die nächsten Freiwilligen der Woche vorzustellen. Dank der Teilnehmenden, die parkrun als Helfer unterstützen, können wir jeden Samstag kostenlose Veranstaltungen organisieren und anbieten. Wir möchten uns bei allen Freiwilligen bedanken und Euch heute Nicky und Mark, Helfer beim Kräherwald parkrun, Stuttgart, vorstellen.

 

Vor- und Nachname: Nicky und Mark Coleman

Heimstrecke: Kräherwald parkrun (Stuttgart)

Helfereinsätze: 16 (Nicky) und 23 (Mark)

parkrun ID: A4497899

A178085

 

Wie hast du von parkrun gehört?

Nicky: Ich habe an einigen parkruns in Großbritannien teilgenommen und als ich gehört habe, dass in Stuttgart einer stattfinden wird, habe ich beschlossen wieder mit dem Laufen zu beginnen, so dass ich daran teilnehmen kann. Mark: Nicky hat mir vom parkrun erzählt und ich konnte es kaum erwarten daran teilzunehmen.

 

Auf welcher Position hast Du schon geholfen und welche gefällt Dir am besten?

Nicky: Am meisten mag ich es Schlussläufer zu sein und andere Menschen zu motivieren und ihnen Selbstvertrauen zu geben, dass sie die 5 km schaffen. Mark: Ich war Streckenposten, Zeitnehmer, Barcode-Scanner und Fotograf. Durch die Kombination von Fotografieren mit dem Helfen, kann ich andere Läufer unterstützen und gleichzeitig mein Hobby ausüben.

 

Was magst du an parkrun?

Nicky: Ich mag es etwas zurückzugeben. Mark: Mir haben in meinem Leben viele Leute geholfen und dadurch, dass ich nun beim parkrun helfe, kann ich Anderen etwas zurückgeben. Außerdem kann ich so eine legitime Pause beim Laufen einlegen.

 

Wie würdest Du andere dazu ermutigen, bei parkrun zu helfen?

Nicky: Helfen ist eine gute Möglichkeit Teil der parkrun-Familie zu werden. Es fühlt sich großartig an Teil eines Teams zu sein, welches sicherstellt, dass der parkrun jede Woche stattfinden kann. Mark: : ‘Parkrun Free Forever’ – nicht viele Dinge im Leben sind gratis, aber durch das Helfen beim parkrun können wir einen kleinen Beitrag leisten und beitragen, dass der parkrun für alle ermöglicht wird.

Teilen Sie dies mit Freunden:

IMG_3063

Teilnehmer*in der Woche

Der Zweck von parkrun ist es, regelmäßige körperliche Bewegung zu fördern und jeden Samstag das Treffen mit anderen als Teil unserer Gemeinschaft zu ermöglichen. parkrun lebt von seinen Teilnehmenden, die wir gerne als Teil unseres Blogs und Newsletters vorstellen. Diese Woche lernt Ihr Familie Pilatz vom parkrun Schwanenteich parkrun, Gießen, kennen.   Vor- und Nachname: Familie Pilatz…

bonn_maastrich1

parkrun Maastricht trifft parkrun Bonn

Um Erfahrungen mit den praktischen Seiten von parkrun zu sammeln und gleichzeitig das Wir-Gefühl von parkrun zu erleben, haben wir, eine Gruppe von Freiwilligen des im Aufbau befindlichen parkruns in Maastricht, den Rheinaue parkrun in Bonn besucht. Die Anreise dauerte ca. 1 Stunde und 20 Minuten, es hieß also früh aufstehen. Wir kamen ungefähr eine halbe Stunde…