Uncategorized - 1st August 2019
Tags:

Unterstützung neuer parkrun-Gemeinschaften

46498021_525784594604674_4049014112598884352_n

Von einer Strecke in einem Londoner Park zu fast 2 000 Orten auf der ganzen Welt. Von 13 Personen, die den ersten parkrun absolviert haben, zu über 250 000 Teilnehmenden, die jede Woche an unseren Veranstaltungen teilnehmen. Der Wunsch einer Person, mit Freunden in Kontakt zu bleiben, führte dazu, dass sich die Leben tausender Menschen zum Besseren gewendet haben. Diese drei Sätze fassen die parkrun-Geschichte zusammen. Aus der Idee, einen regelmäßigen Lauftreff für eine Gruppe von Freunden zu organisieren, ist eine globale Bewegung geworden, die tausende Gemeinschaften auf der ganzen Welt unterstützt und einbezieht.

 

Giessen

 

Ähnlich hat sich parkrun auch in Deutschland entwickelt – aus den drei Standorten, die 2017 an einem Dezembermorgen begannen, sind mittlerweile 24 geworden, die derzeit regelmäßige Treffen anbieten. Aus 150 registrierten Teilnehmenden sind mittlerweile 10 000 geworden und die Zahl steigt jede Woche weiter an. Und das ist erst der Anfang unserer Reise. Wir wollen unseren Planeten gesünder und glücklicher machen, indem wir einen Ort schaffen, an dem alle die Möglichkeit haben, aktiver zu werden und einen gesünderen Lebensstil anzunehmen oder ihnen vielleicht einfach nur die Möglichkeit und den Anreiz dazu geben, das Haus zu verlassen und unter anderen Menschen zu sein.

 

Im Moment geschieht dies an den bestehenden Standorten. Wir möchten unser Ziel in der Zukunft jedoch an möglichst vielen Orten im ganzen Land umsetzen. Jede Woche erhalten wir neue Anfragen über die Möglichkeit, einen neuen Standort aufzubauen. An vielen Orten suchen Freiwilligenteams nach den richtigen Orten, bereiten Strecken vor und sprechen mit den Behörden vor Ort über Genehmigungen für parkrun. An vielen Orten gibt es auch Situationen, in denen eine oder zwei Personen bereit sind, die Organisation zu übernehmen und so mehr Gemeinschaften in die parkrun-Familie aufzunehmen.

 

 

IMG_7429

 

Die Organisation unserer Veranstaltungen ist Teamarbeit, für die wir zusätzliche Unterstützung brauchen, um die Vorbereitung und Durchführung der ersten parkrun-Ausgaben zu unterstützen. Unsere Initiative basiert auf der Einbeziehung von Freiwilligen und deshalb ist es für uns sehr wichtig, dass niemand mit zu vielen Aufgaben im Zusammenhang mit der Organisation von parkrun belastet wird.

 

Deshalb suchen wir weitere Interessierte, die sich am Aufbau neuer Standorte in Deutschland beteiligen möchten. Je mehr Menschen involviert sind, desto einfacher wird es, neue Standorte zu schaffen. Insbesondere suchen wir Mitstreitende für die bestehenden Teams in  Schwäbisch Hall, Wiesbaden, Karlsruhe, Speyer, Würzburg und Freiburg.

Bei Interesse schließt Euch bitte den bestehenden Gruppen auf Facebook an oder kontaktiert uns unter deutschland@parkrun.com.

 

Schwäbisch Hall hier

Wiesbaden hier

Karlsruhe hier

Speyer hier

Freiburg hier

Würzburg hier

Ulm hier

 

Die Vorbereitung und Organisation von parkrun ist eine großartige Gelegenheit, etwas zum Wohle Eurer Gemeinschaft zu tun. Das wird von allen bestätigt, die uns bisher bei parkrun unterstützt haben.

 

Wartet nicht länger, unterstützt die neuen Standorte in Deutschland und gebt diese Informationen weiter, wenn Ihr an diesen Orten Freunde oder Familie habt.

Teilen Sie dies mit Freunden:

volunteer

Internationaler Tag der Freiwilligen

Die Generalversammlung der Vereinten Nationen begeht jedes Jahr am 5. Dezember den Internationalen Tag der Freiwilligen. Es ist ein weltweiter Tag der Anerkennung, um die Millionen von Menschen zu feiern, die sich freiwillig für Einzelne und Gemeinschaften einsetzen, welche von dieser Unterstützung abhängig sind.   Jeder parkrun auf der Welt wird von einer Gruppe wundervoller,…

2018-09-21_Helfer

Zwei Jahre parkrun in Deutschland

  1.441 Veranstaltungen, 41.270 parkrunner, die die Ziellinie überquert haben und über 9.000 Freiwillige, die unsere wöchentlichen Treffen unterstützen: Diese Woche feiern wir den zweiten Jahrestag von parkrun Deutschland . Und was das für unglaubliche zwei Jahre waren!   Im September 2017 besuchte ein kleines Team aus Großbritannien – darunter Paul Sinton-Hewitt, der Gründer von parkrun…