Nachrichten - 25th September 2019
Tags:

Teilnehmer*in der Woche

DSC_4570

Der Zweck von parkrun ist es, regelmäßige körperliche Bewegung zu fördern und jeden Samstag das Treffen mit anderen als Teil unserer Gemeinschaft zu ermöglichen. parkrun lebt von seinen Teilnehmenden, die wir gerne als Teil unseres Blogs und Newsletters vorstellen. Diese Woche lernt Ihr Tanja vom Nidda parkrun, Frankfurt, kennen.

 

Vor- und Nachname: Tanja Daub

Alterklasse: SW25-29

Heimstrecke: Nidda parkrun (Frankfurt)

Absolvierte Läufe: 100

parkrun ID: A1927201

 

Wie hast du von parkrun gehört?

Ein Freund hat mir davon erzählt.

 

Was gefällt dir an parkrun?

Ich finde die Gemeinschaft und das Zusammensein unglaublich schön. Es ist nicht wichtig, wie schnell man läuft; die Leistungen jedes Läufers werden gefeiert. Ohne parkrun hätte ich das Laufen längst aufgegeben.

 

Welches Ziel verfolgst du mit parkrun?

Für mich ist die Gemeinschaft der wichtigste Aspekt. Ich freue mich natürlich darüber, meine Zeit zu verbessern und so oft wie möglich teilzunehmen, aber hauptsächlich ist es mir wichtig, neue Leute kennen zu lernen und Beziehungen aufzubauen.

 

Wie würdest Du andere anregen, mal mitzumachen?

Ich habe guten Erfolg damit gehabt, Freunde und Familie einfach mal mitzunehmen. parkrun spricht dann schon für sich selbst.

Teilen Sie dies mit Freunden:

pregnant

parkrun in der Schwangerschaft? Na klar!

Mein Name ist Rosie Holliday und ich nehme schon einige Jahre am parkrun teil. Das Laufen beim Carlisle parkrun ist für mich, meinen Mann und unseren Border Terrier schon zu einem Ritual am Samstagmorgen geworden.   Als ich bemerkte dass ich schwanger war, trainierte ich grade für einen 50-Meilen-Ultra-Marathon durch den Lake District National Park….

collegepark_20180414_walkers2_900x416

Komm, geh mit uns!

Ja, wir wissen es, das Wort “run” steht im Namen “parkrun”. Unser Hauptziel ist es jedoch, den Menschen dabei zu helfen, aktiv zu werden und in  Gemeinschaft aktiv zu sein. Das Gehen oder Walken ist dabei mindestens so gut wie das Laufen. Vielleicht besser, weil es manchmal kommunikativer ist. Wir hören oft, dass die Leute nicht zu…