Nachrichten - 1st January 2020

Neujahrsdouble 2020

parkrun_newyear

Am Neujahrstag veranstalten einige parkrun Standorte in Deutschland sogenannte “specials” – man könnte auch sagen, es finden Ausnahmen von der gängigen Regel “parkrun immer am Samstag” statt. Am Neujahrstag hat jeder Standort die Möglichkeit, einen extra parkrun zu starten (wir berichteten darüber). Einige Standorte haben die Möglichkeit genutzt, 8 Standorte haben sich entschlossen, sogenannte Doubles zu organisieren. Das bedeutet, dass zwei nahe beieinander liegende Standorte sich mit der Uhrzeit so absprechen, dass alle Läufer am Neujahrstag an beiden Standorten laufen können.

 

Rhine River Double: Speyer Leinpfad parkrun, Speyer und Neckarau parkrun, Mannheim

 

speyer2

 

Zäher Nebel und frostige Temperaturen machten die Anfahrt zum Speyer Leinpfad parkrun zu einem kleinen Abenteuer. Aber kurz vor dem Start um 8:30 Uhr bahnte sich die Sonne ihren Weg durch die Wolken. Es herrschte eine fast mystische Stimmung, als die 43 Teilnehmenden sich auf den zwei Mal 2,5 Kilometer langen Rundkurs machten. Vier Mal galt es, die Brücke zwischen Dom und Rhein zu überqueren, was nach dem Zieleinlauf mit warmem Tee, Muffins und belegten Broten schmackhaft gemacht wurde. Apropos Brot: Zum Jahresbeginn 2020 bekam derjenige, der als 20. ins Ziel kam, ein frisches, pures Brot als Geschenk.  Neben einigen Stammläufern haben vor allem Touristen aus Mannheim und Ramstein, aber auch aus London und Hannover den Weg in die Domstadt gefunden.

 

mannheim
Nachdem die Schlussbegleitung im Ziel war, hat sich ein kleiner Tross in Richtung Mannheim aufgemacht. Eine gute halbe Stunde dauerte die 38 Kilometer lange Fahrt, so dass dort ganz entspannt und ohne Stress pünktlich um 10:30 Uhr gestartet werden konnte. Genau am 1.1. fand der 111. Neckarau parkrun statt, ein besseres Omen kann es kaum geben. 88 Läufer, Walker und Spaziergänger waren dabei, 37 Teilnehmende haben das Rhine River Double absolviert und so die seltene Gelegenheit genutzt, an einem Tag zwei parkruns zu laufen, gehen, walken oder zu spazieren.  Auch in Mannheim gab es für den 20. ein Präsent: eine selbstgemachte parkrun Tasche. Viele Parkrunner standen noch lange bei Kaffee, Tee, Kuchen und anderen Leckereien beisammen, um gemeinsam das neue Jahr zu begrüßen.

 

Neckar River Double: Neckarufer Esslingen und Kräherwald Stuttgart

Der Neujahrs-parkrun in Esslingen am Neckarufer startete mit eiskalten Temperaturen, die aber den 46 hochmotivierten Läufern und den 9 freiwillingen Helfern überhaupt nichts anhaben konnten. Mit großem Hallo und guten Wünschen zum neuen Jahr begrüßten sich alte Bekannte und man hielt vor dem Start noch ein Schwätzchen mit den Touristen die sich eingefunden hatten. Der Startschuß fiel, die Läufer setzten sich in Bewegung – immer am Neckar entlang geht die Strecke in Esslingen. Schon während des Laufs blitzte die Wintersonne durch die Wolken und vertrieb den Nebel endgültig. Beim Zieleinlauf strahlten also nicht nur die parkrunner, auch ein paar warme Sonnenstrahlen schienen ihr Wohlwollen kund tun zu wollen.

 

Heute war alles ein wenig fixer als sonst – nach dem Lauf war nicht so viel Zeit wie sonst um sich auszutauschen, schließlich wollte man weiter. Es ging nach Stuttgart Kräherwald, um dort das Neujahrs-Double zu vollenden. Die Läufer in Stuttgart sollten nicht so lange auf die Truppe aus Esslingen warten müssen, so setzten sich 33 von 46 Läufern mit Fahrgemeinschaften in Bewegung – auf zum Kräherwald!

 

Ein herzliches Willkommen wurde der Esslinger Truppe zuteil. Die Stuttgarter hatten schon die Strecke aufgebaut und waren startklar, so dass es dort gleich losgehen konnte. 51 Läufer, darunter einige Touristen, machten sich auf den Weg. Der Kurs in Stuttgart ist sehr abwechslungsreich und auch anspruchsvoll so dass wir vor allen Läufern, die ja schon vorher die 5 km in Esslingen absolviert haben, den Hut ziehen für diese zweifache Leistung! Auch den 10 freiwilligen Helfern an dieser Stelle ein großes Lob, manche von Ihnen waren an beiden Standorten tätig und haben an dem sehr kalten Morgen tapfer durchgehalten.

 

double

Insgesamt sind sogar einige PBs erlaufen worden – alle hatten sehr viel Spaß am Neujahrs-Double und waren sich einig: Doppelter parkrun bedeutet doppelte Freude – das möchten wir im nächsten Jahr wieder erleben!

 

Kiessee parkrun, Göttingen und Bugasee parkrun, Kassel

goettingen

 

In Göttingen waren es bei -3 Grad tapfere 17 Teilnehmende und 8 Helfer, die bereits beim herrlichen Sonnenaufgang in Bewegung waren. Ein toller klarer Wintermorgen mit zahlreichen früh aufgestandenen Gästen und sogar zwei Helfern aus Kassel, dazu eine Hand voll parkrun-Touristen aus Deutschland und UK.  Schon früh hatten sich viele parkrunner aus Kassel auf den Weg nach Göttingen gemacht, die Hessische Grenze überquert, um in Niedersachsen in den ersten Tag des Jahres 2020 zu starten.  Ein kleiner, aber feiner Auftakt ins neue Jahr mit ausreichend Kaffee und Verpflegung bei guter Laune, bevor eine erstaunlich große Karawane die 30 Minuten auf der A7 zum Bugasee fuhr. Mit neuen Vorsätzen sind dann schließlich beim Bugasee parkrun in Kassel 60 Läufer*innen und 10 Helfer*innen in das Jahr 2020 gestartet. Insgesamt ein wirklich toller und gelungener Vormittag!

 

Kassel

 

Küchenholz parkrun, Leipzig und Ziegelwiese parkrun, Halle

 

leipzig

 

Frisch und früh war’s zum Spezial-parkrun in Leipzig. Schon um halb 9 trafen sich 21 wackere Teilnehmende zum 112ten parkrun im Küchenholz. Die Leipziger Feuerwehr war auch vor Ort und löschte einen kleinen Brand entlang der Strecke nach der Silvesternacht. Danke!

Mehr als die Hälfte der Küchenhölzer waren dann zwei Stunden später auch beim Ziegelwiese parkrun, Halle aktiv und waren somit beim ersten parkrun-Neujahrs-Doppel der deutschen parkrun-Geschichte dabei.

 

Teilen Sie dies mit Freunden:

Nina_Carstensen

Helfer*in der Woche

Wie jede Woche freuen wir uns, Euch die nächsten Freiwilligen der Woche vorzustellen. Dank der Teilnehmenden, die parkrun als Helfer unterstützen, können wir jeden Samstag kostenlose Veranstaltungen organisieren und anbieten. Wir möchten uns bei allen Freiwilligen bedanken und Euch heute Nina, Helferin beim Alstervorland parkrun (Hamburg), vorstellen.   Vor- und Nachname: Nina Carstensen   Heimstrecke:…

teilnehmer esslingen

Teilnehmer*in der Woche

Der Zweck von parkrun ist es, regelmäßige körperliche Bewegung zu fördern und jeden Samstag das Treffen mit anderen als Teil unserer Gemeinschaft zu ermöglichen. parkrun lebt von seinen Teilnehmenden, die wir gerne als Teil unseres Blogs und Newsletters vorstellen. Diese Woche lernt Ihr Brian vom parkrun Neckarufer, Esslingen, kennen.   Vor- und Nachname: Brian Mc…