Nachrichten - 8th January 2020

Unsere Social Media Ambassadors

Social Media Ambassadors

Social Media, vor allem Facebook, ist ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit, mit dem wir parkrun in Deutschland bekannt machen und neuen Events auf die Beine helfen. Aber wer steckt eigentlich dahinter? Mit wem schreibt ihr, wenn ihr uns eine Nachricht schickt? Dürfen wir vorstellen?

 

 

Rachel Kerr
Rachel_social_media
Rachel entdeckte durch einen Artikel im Sommer 2016 während ihres Studiums in London parkrun. Sie lief dort einige Male mit und besuchte in dieser Zeit noch andere parkruns in der Nähe ihrer Familie in Cheltenham. Sechs Monate nachdem sie zurück nach Deutschland gezogen war, startete der Nidda parkrun, Frankfurt. Hier war sie häufiger als Helferin als als Läuferin dabei und übernahm eine Rolle als Laufleiterin. Seit Mitte des Jahres ist sie Eventleiterin für den Nidda parkrun in Frankfurt. Was Rachel an parkrun am besten gefällt? Die Offenheit – parkrun ist für alle, & bietet jedem die Möglichkeit, ein Teil der Gemeinschaft zu werden.

 

 

 

 

Lena Kraus
Lena_social_media
Lena entdeckte parkrun 2016 in Paris, als ihre Freundin Rae sie zum parkrun de Montsouris mitnahm. Sie lebte in Cornwall (Heimstrecke: Lanhydrock parkrun) als in Deutschland alles anfing, und ist seitdem Teil des Social-Media-Teams. Anfangs verwaltete sie sämtliche Facebookseiten, bekam dann aber glücklicherweise Verstärkung von Marketingprofi Michelle und hat seitdem eine eher unterstützende Rolle. 2019 gründete sie den Leinpfad parkrun in Merzig, wo sie auch Eventleiterin ist. Zurzeit studiert sie in Schottland (Heimstrecke: Portobello parkrun). Was ihr an parkrun am besten gefällt? parkrun fördert ein völlig neues, gesünderes Verständnis von Sport, Bewegung, Gemeinschaft und Inklusivität. Ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung.

 

 

Michelle Purse

Michelle_social_media_small
Michelle ist Co-Eventleiterin des Neckarau parkruns in Mannheim. Social Media Ambassador wurde sie kurz nach der Einweihung in Mannheim. Sie entdeckte parkrun durch einen Lauftrainer in England, aber weil sie damals schon in Deutschland lebte, wo es leider noch keine parkruns gab, konnte sie nur ab und zu teilnehmen, wenn sie ihre Familie in Cambridge besuchte. Wenn sie sich nicht gerade für parkrun engagiert, arbeitet Michelle im Marketingbereich, die Stelle als Social Media Ambassador passt also perfekt zu ihr. Was Michelle an parkrun am besten gefällt? Die Gemeinschaft. Es geht gar nicht wirklich ums Laufen.

Teilen Sie dies mit Freunden:

Nina_Carstensen

Helfer*in der Woche

Wie jede Woche freuen wir uns, Euch die nächsten Freiwilligen der Woche vorzustellen. Dank der Teilnehmenden, die parkrun als Helfer unterstützen, können wir jeden Samstag kostenlose Veranstaltungen organisieren und anbieten. Wir möchten uns bei allen Freiwilligen bedanken und Euch heute Nina, Helferin beim Alstervorland parkrun (Hamburg), vorstellen.   Vor- und Nachname: Nina Carstensen   Heimstrecke:…

teilnehmer esslingen

Teilnehmer*in der Woche

Der Zweck von parkrun ist es, regelmäßige körperliche Bewegung zu fördern und jeden Samstag das Treffen mit anderen als Teil unserer Gemeinschaft zu ermöglichen. parkrun lebt von seinen Teilnehmenden, die wir gerne als Teil unseres Blogs und Newsletters vorstellen. Diese Woche lernt Ihr Brian vom parkrun Neckarufer, Esslingen, kennen.   Vor- und Nachname: Brian Mc…