Nachrichten - 12th February 2020

Teilnehmer*in der Woche

Vanessa

Der Zweck von parkrun ist es, regelmäßige körperliche Bewegung zu fördern und jeden Samstag das Treffen mit anderen als Teil unserer Gemeinschaft zu ermöglichen. parkrun lebt von seinen Teilnehmenden, die wir gerne als Teil unseres Blogs und Newsletters vorstellen.

Diese Woche lernt ihr Vanessavom parkrun Rheinaue, Bonn, kennen.

 

Vor- und Nachname: Vanessa Behrendt

 

Heimstrecke: Rheinaue Bonn

 

Absolvierte Läufe: 13

 

parkrun ID: A5605590

 

Wie hast du von parkrun gehört?
Meine Tochter und Schwiegersohn sind begeisterte parkrun Enthusiasten. Ich ging jeden Tag alleine spazieren und war deshalb in relativ guter Verfassung. Jetzt in Ruhestand hatte ich Lust nach einer neuen Herausforderung. Ich hatte letztes Jahr meiner Tochter erzählt, dass ich es schade finde, dass wir in Bonn keinen parkrun hatten. Ein paar Wochen später schickte sie mir eine Mail mit dem Link zu der Rheinaue Webseite. Ich habe mich sofort angemeldet, druckte meinen Barcode und machte mich auf den Weg in die Rheinaue!

 

Was gefällt dir an parkrun?
Mir gefällt es sehr, dass alle bei parkrun herzlich willkommen sind. Als älterer Mensch, der nie vorher richtig gelaufen war, habe ich mich sehr über die Unterstützung meiner Mitläufer gefreut. Ich war auch angenehm überrascht, dass ich schon beim ersten Lauf die 5 Kilometer laufend geschafft habe, da ich eigentlich vor hatte, mit einer Art “couch to 5k” anzufangen.

 

Welches Ziel verfolgst du mit parkrun?
Ich mache zur Zeit mehr Helfereinsätze als Läufe. Das kommt teilweise daher, dass ich bei kaltem Wetter nicht so gerne laufe. Ich bin gern regelmäßig als Freiwillige dabei, um anderen den Lauf zu ermöglichen. Als Rentnerin habe ich Zeit unter der Woche für eigene 5 Km Läufe. Meiner Meinung nach leistet parkrun weltweit einen großartigen Beitrag zur allgemeinen Gesundheit der Teilnehmer. Was ich mir noch erhoffe? Dass Sportvereine in Deutschland ihre Skepsis parkrun gegenüber einstellen. In Großbritannien wird parkrun als Ergänzung zum Vereinssport und nicht als Konkurrenz empfunden.

 

Wie würdest Du andere anregen, mal mitzumachen?

Gesundheit ist mehr wert als Reichtum, und dies gilt für jedes Alter. Ich vertrete diesen Standpunkt, wenn ich parkrun weiter empfehle. Ich habe mit meiner Hausärztin über die Vorteile von parkrun gesprochen. Sie war von dem Konzept begeistert und wollte es ihren Patienten empfehlen. Ich habe unsere Flyer in der Praxis ausgelegt und auch an anderen öffentlichen Orten. In Großbritannien wird parkrun generell von Ärzten empfohlen. Dort ist parkrun so etwas wie ein Teil der gesundheitlichen Vorsorge. Ich sage meinen Freunden und Bekannten “Man ist nie zu alt, um etwas Neues auszuprobieren!

Teilen Sie dies mit Freunden:

tom_hasenheide

Helfer*in der Woche

Wie jede Woche freuen wir uns, Euch die nächsten Freiwilligen der Woche vorzustellen. Dank der Teilnehmenden, die parkrun als Helfer unterstützen, können wir jeden Samstag kostenlose Veranstaltungen organisieren und anbieten. Wir möchten uns bei allen Freiwilligen bedanken und Euch heute Toni, Helfer beim Hasenheide parkrun (Berlin), vorstellen.   Vor- und Nachname: Toni Meiners Heimstrecke: Hasenheide parkrun (Berlin) Helfereinsätze:  26 parkrun…

regina

Teilnehmer*in der Woche

Der Zweck von parkrun ist es, regelmäßige körperliche Bewegung zu fördern und jeden Samstag das Treffen mit anderen als Teil unserer Gemeinschaft zu ermöglichen. parkrun lebt von seinen Teilnehmenden, die wir gerne als Teil unseres Blogs und Newsletters vorstellen. Diese Woche lernt ihr Regina vom Rubbenbruchsee parkrun, Osnabrück, kennen.   Vor- und Nachname: Regina Mörking Heimstrecke: Rubbenbruchsee…