Nachrichten - 11th March 2020

Helfer der Woche Kräherwald Stuttgart

Michael Weber A4521723

Wie jede Woche freuen wir uns, Euch die nächsten Freiwilligen der Woche vorzustellen. Dank der Teilnehmenden, die parkrun als Helfer unterstützen, können wir jeden Samstag kostenlose Veranstaltungen organisieren und anbieten. Wir möchten uns bei allen Freiwilligen bedanken und Euch heute Michael, Helfer beim Kräherwald parkrun , Stuttgart, vorstellen.

 

Vor- und Nachname: Michael Weber

Heimstrecke: Kräherwald parkrun (Stuttgart)

Helfereinsätze:  50

parkrun ID: A4521723

 

Wie hast du von parkrun gehört?

Schon Anfang Dezember 2017 hatte mich Christopher Greenaway über seine Planung für einen parkrun in Stuttgart informiert, so dass ich auch die Suche nach einem geeigneten Standort mitbekommen habe. Dass es dann der Kräherwald wurde ist für mich ideal, liegt er doch nur wenige Kilometer von mir zu Hause entfernt und daher ebenso klar, dass ich zur Premiere dabei war.

 

Auf welcher Position hast Du schon geholfen und welche gefällt Dir am besten?

Anfangs bin ich “nur” mitgelaufen, bis ich irgendwann mitbekommen hatte, dass dringend Helfer benötigt werden. Da ich aber sehr gerne laufe, kam für mich nur ein Helfereinsatz in Frage, bei dem man auch selbst laufen kann. Das ist beim Schlussläufer der Fall, aber meine Lieblingsposition ist der Aufbau. Es macht jedes Mal großen Spaß, die Strecke mit den Wegweisern auszuschildern, wobei ich immer auch ein Auge darauf habe, dass hinterher alles wieder eingesammelt wird. Ich habe mich auch schon darum gekümmert, beschädigtes Equipment zu reparieren bzw. Ersatz angefordert.

 

Was magst du an parkrun?

Als Organisator des einzigen Marathonlaufs in Stuttgart weiß ich nur zu gut, dass ohne ehrenamtliches Engagement zahlreicher Helfer weder ein Marathon noch ein parkrun stattfinden kann. Deshalb ist es für mich selbstverständlich, so oft wie möglich auch selbst mitzuhelfen und ich finde es auch eine tolle Sache, dass es immer wieder neue Betätigungsfelder gibt, die das Helfen abwechslungsreich machen, wie z.B. Pacer für eine bestimmte Zielzeit, was wir letzten Sommer einmal hatten oder seit kurzem die Helferfunktion für die Berichterstattung, die ich diese Woche sehr gerne neben dem Aufbau wahrnehme.

 

Wie würdest Du andere dazu ermutigen, bei parkrun zu helfen?

Am besten ist, die Leute selbst anzusprechen, sei es beim Lauftreff, bei den Helfern der eigenen Veranstaltung oder jemanden aus dem Freundeskreis. Wichtig ist, dass die/der Angesprochene mal zu einem parkrun kommt und die besondere Atmosphäre in sich aufnimmt. Ich konnte da auch schon jemanden für den parkrun begeistern, sei es als gelegentlicher Teilnehmer aber auch regelmäßig als Helfer. Ist zwar nicht im Kräherwald, aber parkrun gibt es ja an vielen und immer mehr Standorten, so dass jeder seinen Lieblingsstandort finden kann.

Teilen Sie dies mit Freunden:

Tree

Zusammen bleiben!

Für uns ist es wichtig, in dieser Situation alle regelmäßig auf dem Laufenden zu halten. Insbesondere möchten wir Euch versichern, dass wir auch in dieser Zeit unserem Motto treu bleiben und uns darum bemühen, unseren Planeten gesünder und glücklicher zu machen. Wir möchten Euch auch mitteilen, dass wir bereit sind, so bald es geht neu…

lösch

Darren Wood hat über 750 parkruns geschafft

Darren Wood, ist kürzlich seinen 750. parkrun gelaufen. Hier schreibt er über seine parkrun-Reise bis hin zu diesem unglaublichen Meilenstein:   Über einen Newsletter habe ich zum ersten Mal von parkrun gehört. Zum allerersten parkrun bin ich nicht gegangen, weil ich dachte, dass das nur für schnelle Läufer gedacht ist. Aber dann habe ich die…