Nachrichten - 10th June 2020

Denkanstöße zur Ernährung in unsicheren Zeiten

sarah-header

Ich heiße Sarah Cain und bin Ernährungsberaterin in Airlie Beach in den australischen Whitsundays. Ich glaube daran, dass wir alle unterschiedlich sind – unsere Körper, unsere Leben und unsere Ziele. Unsere Ernährung sollte das widerspiegeln.

 

Die unsicheren Zeiten aktuell bedeuten, dass wir alle viel mehr zu Hause sind und uns an neue Routinen gewöhnen müssen. Da ist es besonders wichtig, dass wir daran denken, unsere Körper richtig mit Nahrung und Flüssigkeit zu versorgen, um unsere körperliche und geistige Gesundheit zu erhalten. Ich möchte Euch gerne dabei unterstützen und habe deshalb einige schnelle und einfache Tipps parat.

 

Ich bin bei parkrun seit nun drei Jahren dabei. Meine Mutter hatte sich damals entschlossen in Victoria bei parkrun teilzunehmen. Weil ich so weit weg von ihr lebte, habe ich mich entschieden hier bei parkrun Airlie Beach mitzumachen und sie so zu unterstützen. Wir wünschen uns nun bevor es losgeht immer alles Gute und telefonieren im Anschluss, um zu hören, wie es lief. Das ist eine tolle Möglichkeit sich der Familie nahe zu fühlen, wenn diese gerade weit weg ist.

 

image0 (1)

 

Ernährungswissenschaften habe ich studiert, nachdem ich mein Leben lang bereits die Effekte beobachten konnte, die Nahrung auf mich, meine Familie und meine Freunde hat. Ich lernte mit meinen Schwierigkeiten im Zusammenhang mit Essen umzugehen und besann mich darauf, meinen Körper richtig mit Energie zu versorgen. Das weckte meine Leidenschaft für das Kochen noch mehr. Ich liebe es, anderen dabei zu helfen, ihre Körper gut zu behandeln und zu lernen ohne Einschränkungen oder Regeln zu essen. Ich genieße es, ihnen die Mittel an die Hand zu geben, um sich beim Thema Essen auf die Fülle der Möglichkeiten zu konzentrieren, statt auf Regeln.

 

Ernährung betrifft den ganzen Körper und ist die Basis von allem. Gute Ernährung kann uns dabei helfen, dass es uns geistig, körperlich und emotional gut geht. Wenn etwas nicht optimal ist und wir nicht genug von bestimmten Vitaminen und Mineralien bekommen, kann das Gegenteil eintreten. Aller Sport, alle Medizin und alle Therapien verlaufen ins Nichts, wenn wir unsere Körper nicht richtig durch Nahrung unterstützen.

 

image4

 

Bei meiner Arbeit betrachte ich, wie meine Klienten sich im Alltag ernähren und passe dann Ernährungspläne und Rezepte an ihre persönlichen Ziele und Bedürfnisse an. Vor COVID-19 habe ich die Klienten dazu persönlich getroffen, aktuell arbeite ich per Telefon oder Videochat.

 

Eine deutliche positive Veränderung ist mir aufgefallen bei den Fragen, die mir gestellt werden und bei der Herangehensweise der Menschen an gesunde Ernährung. Während es zuvor immer um Abnehmen und gutes Aussehen durch gesunde Ernährung ging, bemühen sich nun viele Leute wirklich darum, ihre Gesundheit zu verbessern. Sie wollen ihr Leben als beste Version ihrer selbst leben. Es ist wunderbar zu sehen, wie viele Leute sich auf die Stärkung ihres Immunsystems konzentrieren und dafür lernen wollen, auf ihre Körper aufzupassen – schließlich war das meine ursprüngliche Motivation Ernährungsberaterin zu werden.

 

Für mich ist die Grundlage guter Ernährung, dass Ballaststoffe, grünes Gemüse, Eiweiß und gesunde Fette Teil jeder Mahlzeit sind. Solange diese Bestandteile als erstes auf Deinem Teller landen, wirst Du positive Effekte bemerken. Ich glaube nicht, dass es sinnvoll ist, ganze Lebensmittelgruppen zu vermeiden, es sei denn, dies ist für Dich unbedingt notwendig (z.B. aufgrund von Allergien). Konzentriere Dich lieber auf das, was Du alles essen kannst.

 

image1 (4)

 

Beim Essen ist Vielfalt wichtig, besonders beim Gemüse. All unser Essen enthält unterschiedliche Vitamine und Mineralien, die wir brauchen, damit es uns gut geht. Eine große Auswahl an unterschiedlichen Lebensmitteln sorgt dafür, dass wir alle Vitamine und Spurenelemente so gut wie möglich aufnehmen. Ich bemühe mich selbst, besonders viele Lebensmittel zu konsumieren, die das Immunsystem stärken und entzündungshemmende Wirkung haben, zum Beispiel Kurkuma, Zitrone, Knoblauch, Ingwer, grünes Gemüse und kaltgepresstes Oliven- oder Avocadoöl zum Kochen.

 

Auch die mentale Gesundheit hängt mit der Ernährung zusammen. Mängel bei den wichtigsten Vitaminen und Nährstoffen, können zu Ängsten, Depressionen und anderen psychischen Erkrankungen führen. Es ist wichtig, dass wir uns um unsere Darmgesundheit kümmern. Auch wenn unsere Darmflora nicht in einem guten Zustand ist, kann das sowohl unser Gehirn als auch unseren restlichen Körper negativ beeinflussen.

 

image6

 

Es ist wirklich wichtig, dass Du Deinem Körper die Nährstoffe gibst, die Du brauchst. Wir sind alle unterschiedlich, deshalb variiert die Zahl der benötigten Kalorien und auch die Art der Aufnahme. Für manche Menschen funktioniert intermittierendes Fasten. Anderen, die Probleme mit einem schwachen Blutdruck oder einem niedrigem Blutzuckerspiegel haben, geht es vielleicht ganz besonders gut, wenn sie alle zwei bis drei Stunden essen.

 

Außerdem unterscheidet sich die Ernährung von Eltern und Kindern. Kinder sind noch in der Entwicklung. Ein Kind, das den ganzen Tag herumspringt und sich bewegt, hat daher völlig andere Bedürfnisse als eine Frau mittleren Alters, die einen Bürojob hat und viel sitzt. Männer und Frauen unterscheiden sich darüber hinaus auf hormoneller Basis. Letztendlich haben wir alle unterschiedliche Formen und Größen, deshalb müssen wir nicht die gleichen Mengen und dieselben Lebensmittel essen.

 

Aber in aller Kürze bist Du so schon einmal auf einem guten Weg: Versuche Ballaststoffe, grünes Gemüse, gesunde Fette und Eiweiß in allen deiner Mahlzeiten unterzubringen und bemühe dich, immer wenn es geht, um Vielfalt und unterschiedliche Lebensmittel.

 

Was Getränke angeht, ist mein Tipp: Wasser, Wasser und nochmal Wasser! Wasser ist ein Geschenk der Natur und – genauso wie parkrun – ist es umsonst!

 

image5

 

Frohes Essen und guten Appetit!
Sarah Cain

Link zum englischen Originalartikel

Teilen Sie dies mit Freunden:

featured image

parkrun day – der parkrun-song!

Dass parkrunner Menschen sind, die sich gerne gemeinsam mit anderen bewegen, ist hinlänglich bekannt. Aber dass parkrunner auch kreativ, musikalisch und innovativ sind – das lässt die folgende Geschichte ganz deutlich erkennen:   Martin Kaplan und Daniel Schrade sind beide aktive Mitglieder beim parkrun Neckarufer in Esslingen. Als parkrun wegen Covid 19 pausieren musste, dachten…

SamanthaArscott-900x415

Laufen nach einer Geburt – mit Vorsicht und mit parkrun

Nach der Schwangerschaft habe ich lauftechnisch alles falsch gemacht: Auf die Abschlussuntersuchung bei meiner Frauenärztin, habe ich nicht gewartet. Empfehlungen, dass man erst Monate nach der Geburt wieder die Laufschuhe schnüren soll, habe ich ignoriert. Den Rückbildungskurs habe ich auch nicht erst absolviert. Nein: Ich dachte mir, wenn ich die ganze Schwangerschaft weiter gelaufen bin,…