Nachrichten - 28th October 2020
Tags:

Update zu COVID-19 (Coronavirus) – 27. Oktober

COVID_27

Wir haben uns sehr über den Neustart von parkrun in Japan und Westaustralien am letzten Samstag gefreut. Insgesamt gab es an den 89 Standorten, die derzeit in Neuseeland, anderen australischen Bundesstaaten und Territorien sowie auf den Falklandinseln geöffnet sind, mehr als 8 500 Teilnehmende und über 900 Helfer*innen, von denen fast 100 zum ersten Mal geholfen haben.

 

Es war sehr bewegend zu sehen, wie einige unserer parkrun-Gemeinschaften wieder zusammengekommen sind. Stück für Stück schaffen wir es.

 

An diesem Wochenende werden die parkrun-Standorte in Guernsey, im australischen Capital Territory (ACT) und auf der Isle of Man wieder öffnen, d. h. es wird weltweit über 100 parkruns geben. Und wir freuen uns bekannt geben zu können, dass am 14. November parkrun in Namibia wieder starten wird.

 

Wir führen weiterhin Gespräche mit unseren Partnern und Interessengruppen, dem globalen Mitarbeiterteam, den lokalen Teams und Freiwilligen, um dort, wo wir es können, weitere Möglichkeiten zu entwickeln, damit parkrun auch in unsere anderen Gebiete zurückkehren kann.

 

Auf der Nordhalbkugel erleben viele unserer Regionen mit dem nahenden Winter einen Anstieg der Neuinfektionen und damit eine Zunahme der Beschränkungen. Unser Versprechen, die Situation zu beobachten, bleibt bestehen, genauso wie unsere Zusammenarbeit mit den zuständigen Regierungs- und Gesundheitsbehörden, sodass wir zum richtigen Zeitpunkt die richtige Entscheidung treffen können; um parkrun in die Gemeinschaften zurückzubringen, wo es sicher und vernünftig ist und wo die geltenden Richtlinien es zulassen.

 

In dieser Woche endet das #parktoberfest. Es war wunderbar, dass so viele parkrunner*innen zusammengekommen sind, um gemeinsam im Freien aktiv zu sein und dabei eine beträchtliche Anzahl von (nicht)parkruns absolviert haben. Mehr als 6 000 Teilnehmende, die noch nie an einem parkrun teilgenommen haben, haben bereits einen (nicht)parkrun absolviert. Ich möchte sie persönlich in der parkrun-Familie begrüßen.

 

Jeden Tag sehen wir in allen 22 Ländern, in denen wir aktiv sind, Veränderungen. Unsere Mission, die Welt gesünder und glücklicher zu machen, steht nach wie vor, und unsere Überzeugung, dass parkrun eine bedeutende Rolle für das geistige und körperliche Wohlbefinden spielt, spornt uns weiterhin jeden Tag an.

 

Wie immer, vielen Dank.

 

Tom Williams
COO, parkrun Global

Teilen Sie dies mit Freunden:

Wir bleiben in Kontakt - 900x416

Wöchentlicher parkrun Kalender

Möglicherweise können wir an einem Samstagmorgen nicht zusammen gehen, joggen, laufen oder uns freiwillig melden. Aber es gibt immer noch viele Angebote im ganzen Land (eigentlich auf der ganzen Welt), an denen Du teilnehmen kannst, um mit der parkrun-Community in Kontakt zu bleiben:   The Great Big parkrun Quiz Samstag um 10 Uhr auf YouTube…

featured

Teil 2: Pionier-parkruns

Weiter geht die Serie, in der wir Euch unsere parkrun-Pioniere vorstellen.   Heute geht es nach Dänemark:   Amager Faelled parkrun – Kopenhagen, Dänemark   Amager Faelled parkrun in Kopenhagen, Dänemark war der erste parkrun außerhalb Großbritanniens, als er im Jahr 2009 startete.   Der Kurs befindet sich südlich des Stadtzentrums und umfasst zwei flache…