Nachrichten - 6th January 2021

Drei parkruns feiern den 3. Geburtstag

triple-14

Nach dem Start von parkun in Deutschland Ende 2017 ging es Schlag auf Schlag weiter. Bereits Anfang Januar 2018 waren mit Hasenheide parkrun (Berlin), Nidda parkrun (Frankfurt) und Rubbenbruchsee (Osnabrück) drei weitere Standorte bereit. Sir haben uns bei den Initiatoren umgehört und sie gebeten, uns zu erzählen, wie es damals war. 

 

Hasenheide: Quiz zum Geburtstag

 

Vor drei Jahren, genauer gesagt am 6. Januar 2018, begann unsere parkrun-Reise in der Berliner Hasenheide. Wie auch bei den ersten drei Standorten hatte alles 2017 begonnen, als wir im September Paul Sinton-Hewitt, Jakub Fedorowicz, James Kemp and Tom Williams trafen und auch schon mal auf eine kurze Erkundungstour gingen. Unsere 1. Wahl, was den Standort angeht, gab es zwar nicht, aber wir fanden am Ende im Grünflächenamt Neukölln sehr nette Unterstützer, die sich über unser Anliegen, einen parkrun im Volkspark Hasenheide zu etablieren, sehr gefreut haben und fühlen uns dort auch sehr wohl.

 

Nach den üblichen Vorbereitungen standen dann am 6. Januar 2018 schon sehr früh 14 sehr aufgeregte Helfer*innen in der Hasenheide. Heute treffen wir uns nicht mehr ganz so früh, denn der Aufbau geht nun natürlich sehr viel schneller, aber vor 3 Jahren waren die Abläufe noch ganz neu und wer von uns hatte denn schon Erfahrung, wie man einen parkrun durchführt? Bei unserer Generalprobe zwei Tage vorher hatte uns die Kreativität unserer Testläufer*innen, also die Vielzahl der möglichen 5 km Strecken, die sie im Park fanden, doch sehr überrascht. Also hatte Andy in nächtlichen Sitzungen noch diverse Richtungspfeile angefertigt, damit dann, wenn es wirklich zählt, doch alle die gleiche und idealerweise auch die von uns geplante, Strecke absolvieren.

 

 

hasenheide2

 

 

Und dann war es soweit. Es waren auch wirklich Leute gekommen. Insgesamt wollten an diesem kalten Samstagmorgen im Januar 129 Teilnehmende gemeinsam laufen, joggen oder gehen und soweit wir wissen, sind alle auch die von uns gewünschte Strecke gelaufen. Seitdem gab es insgesamt 116 parkruns in der Hasenheide, die von 286 verschiedenen Helfer*innen ermöglicht wurden.

 

 

1st GebWenn wir uns heute die Fotos von unserer Premiere ansehen, dann erkennen wir darauf viele, die mittlerweile regelmäßig kommen, feste Team-Mitglieder geworden sind und einfach zum Hasenheide parkrun dazu gehören. Umso trauriger sind wir, dass wir unseren 3. Geburtstag nicht gemeinsam feiern können. Wenn wir uns bei unseren parkrunner*innen umhören, dann vermissen alle den gemeinsamen Samstagmorgen in der Hasenheide, wozu auch der Kuchen gehört, denn wie wir alle wissen, geht es nie nur um die 5 km, sondern immer um den Kuchen.

 

Anstelle einer Feier haben wir für alle ein kleines Hasenheide-Quiz erstellt. Die Antworten werden wir in der Woche nach unserem Geburtstag in den sozialen Medien veröffentlichen.

 

Wie alle hoffen auch wir, dass es bald wieder heißen kann: „Wir sehen uns Samstagmorgen um 9 Uhr in der Hasenheide zum parkrun“ und dann natürlich auch mit ganz viel Kuchen.

Grit Pötzscher, Hasenheide parkrun

 

 

Nidda: Eine starke Gemeinschaft 

 

Am 6. Januar feiern wir den dritten Geburtstag des Nidda parkrun in Frankfurt. Seit unserem ersten parkrun mit 69 Teilnehmenden hat sich einiges verändert. In den vergangen Jahren ist eine starke Gemeinschaft entstanden. Inzwischen konnten wir 1.650 Personen mit über 5.600 Zieleinläufen bei uns begrüßen. Zusätzlich bedanken wir uns bei 190 Helfenden, ohne diese parkrun nicht möglich wäre!

 

nidda1 nidda2

 

Im vergangenen Jahr feierten wir unseren #100 parkrun in Frankfurt, dicht gefolgt von unserem zweiten Geburtstag, den wir mit einem umgedrehten Streckenverlauf zelebrierten. Unser 112. Ausgabe stand im Zeichen der Feuerwehr, da viele unserer Teilnehmenden hauptberuflich oder freiwillig bei der Feuerwehr tätig sind. Zum #IWD gingen, walkten und liefen wir in lila.

 

Die letzten Monate verbrachten wir mit gemeinsamen Quizzen und regelmäßigem virtuellen Kaffee trinken. Viele unserer Teilnehmenden sind oft auf der Strecke zu finden – so können wir uns zumindest weiterhin zuwinken, und uns sicher sein, dass eine starke Gemeinschaft auf unsere Rückkehr wartet.

Rachel Kerr, Nidda parkrun, Frankfurt

 

 

Rubenbruchsee: Vorfreude auf Neustart ist groß 

 

Im Januar 2018 startete der erste Rubbenbruchsee parkrun in Osnabrück mit 71 Teilnehmenden. Zuvor hatten die Organisatoren des parkruns die Strecke um den See im September 2017 begutachtet. Seit dem Start des parkruns am 13.01.2018 sind nun schon fast drei Jahre vergangen. Drei wunderbare parkrun-Jahre. Die Gemeinschaft ist deutlich gewachsen.

 

Nach dem Absolvieren der 5km-Strecke wird immer viel gequatscht und der Gang ins Café ist nicht mehr wegzudenken. Corona hat leider dazu geführt, dass der parkrun nicht wie gewohnt stattfinden kann, doch durch entstandene Bekanntschaften ist das Kontakthalten umso einfacher.

 

rubbenbruchsee

 

Die Runde am See ist eine heiß begehrte Strecke unter Läufern, nicht zuletzt wegen der Abwechslung zwischen See- und Waldwegen. Sie gilt als besonders schnell, da die 5 km lange parkrun-Strecke sehr flach verläuft. Immer wieder haben wir die Ehre, Touristen aus aller Welt begrüßen zu dürfen.

 

Unser parkrun ist mit ungefähr 25 Teilnehmenden und vier Helfer*innen recht überschaubar und so ist es umso übersichtlicher und einfacher, unsere parkrun- Touristen ausreichend willkommen zu heißen und vorzustellen.

 

Um auch in der Corona-Zeit an unseren parkrun zu erinnern, posten wir auf Instagram und Facebook regelmäßig Updates. Die Vorfreude auf den Neustart ist groß und unser Team ist der festen Überzeugung, in den nächsten Jahren noch viel mehr Menschen für parkrun begeistern zu können. Wir danken allen, die parkrun möglich machen und freuen uns immer wieder sehr über die Gastfreundschaft des Cafés am Rubbenbruchsee.

Clara Zagratzki, Rubbenbruchsee parkrun, Osnabrück

 

 

Ihren zweiten Jahrestag feiern im Januar außerdem Leinpfad parkrun, Merzig, der am 5.1.2019 erstmals stattfand. Außerdem Alstervorland parkrun, Hamburg, der am 12.1.2019 startete.

Teilen Sie dies mit Freunden:

NON_UK_NON_ENG_WEEK_3-c1bffbfb2ccc5d09

Motiviert bleiben mit drei Tipps

Hast Du schonmal vom “lahmen Montag” gehört?! Er stellt sich gern nach etwa drei Wochen ein, in denen wir versuchen, unsere Lebensgewohnheiten zu ändern oder etwas ein wenig anders zu machen. Wir haben ein paar praktische Tipps, um auf dem richtigen Weg zu bleiben und die bisher erreichten Erfolge feiern zu können.   Der “lahme…

COVID_JAN_WEEK_31

COVID-19 (Coronavirus) – Update: 19. Januar

Am Samstag begrüßten wir die parkrun-Standorte im australischen Bundesstaat Victoria zurück. Es war eine wunderbare Feier all dessen, was wir an parkrun lieben. 2020 gab es dort einen langen und unglaublich strengen Lockdown, was doppelt schwer gewesen sein muss, denn gleichzeitig öffneten die anderen australischen Bundesstaaten wieder und kehrten zur Normalität zurück.   Während dieser…