Nachrichten - 3rd February 2021

(nicht)parkrun im Winter?

russland titelbild

Der Winter hat Deutschland fest im Griff. Laufen im Winter? Geht das?
 
Für uns in Deutschland bedeutet Winter nicht immer Schnee und Eis – aber wenn die Temperaturen mal 0 Grad erreichen, dann empfinden wir das als kalt. Und draußen Sport machen bei Kälte oder bei Nässe? Das kostet Überwindung.
 
Viele parkrunner sind höchst motiviert. Die Anzahl der nicht-parkruns in Deutschland zeigt, dass es sehr viele parkrunner gibt, die täglich laufen, fast täglich – auf jeden Fall aber wöchentlich.

 

Während wir mit der Kälte hadern, sind z.B. bei parkrun Russland die ganz harten und ganz motivierten unterwegs. Die Bilder die wir von dort bekommen haben, machen uns richtig ehrfürchtig. Mal ganz ehrlich – wer von Euch würde drüber nachdenken, zum parkrun zu gehen, wenn die Temperaturen auf -20 Grad sind? Schaut Euch die Fotos selbst an, sie sind beim parkrun Krasnoyars Naberezhnaya entstanden, und es waren tatsächlich 11 Teilnehmer vor Ort!

 

krasnoyarsk naberezhnaya1 - 11 teilnehmer

 

krasnoyarsk naberezhnaya2 - 11 teilnehmer

 

krasnoyarsk naberezhnaya3 - 11 teilnehmer
 
Das Gegenprogramm dagegen liefert uns Australien. Wenn wir Winter haben, sollte dort Sommer sein. Aber auch der Sommer hat seine Tücken. Die folgenden Bilder kommen vom parkrun North Store und zeigen, dass auch in Australien nicht immer die Sonne scheint. Und während bei parkrun Russland auch im Winter gelaufen wird, in Australien musste der parkrun wegen Überflutung dann doch abgesagt werden:
 
australien-northstore

 

australien-northstore1
 
Wie auch immer – Russland und Teile von Australien dürfen wieder ihren parkrun regelmäßig laufen. Wir in Deutschland, und auch in anderen Ländern, müssen noch ein wenig abwarten. Der Engländer sagt “abwarten und Tee trinken”. In Schottland hat man das wörtlich genommen, das folgende Bild erreichte uns vom schottischen Ellon parkrun, dort vertreibt man sich die Zeit mit Tee und Kuchen aus parkrun konformen Tassen und Dosen.
ellonparkrun course schottland - wehmütiges warten
 
Wir hier in Deutschland warten weiter – und freuen uns drauf, wenn wir endlich wieder loslegen dürfen. Falls Euch langweilig wird – jetzt ist die Zeit, um das parkrun-Equipment auf Vordermann zu bringen. Schilder putzen, Jacken waschen – auf dass wir vorbereitet sind wenn es wieder losgeht!
 
russland-waschmaschine

Teilen Sie dies mit Freunden:

featured

Teil 5: Pionier-parkruns

Hier ist Teil 5 unserer Serie über die Pionier-parkruns. Wir schauen nach Südafrika.   Delta parkrun – Johannesburg, Südafrika   Südafrika ist das zweitgrößte parkrun-Territorium in Bezug auf die wöchentliche Teilnehmerzahl und bgrüßt häufig mehr als 60.000 parkrunner an einem einzigen Samstagmorgen. Mit einer starken Wanderkultur und wunderschönen, wenn auch “hügeligen” Landschaften, ist parkrun ein…

250

250 mal (nicht)parkrun – Herzlichen Glückwunsch!

Viele von Euch machen mit bei der Aktion (nicht)parkrun – und es gibt einige ganz eifrige und ganz Fleißige, die laufen jeden Tag ihren (nicht)parkrun. Es ist sicher nicht einfach, sich jeden Tag immer aufs Neue zu motivieren. Ob es regnet oder schneit, stürmt oder die Sonne scheint – bei jedem Wetter jeden Tag raus…