Nachrichten - 24th February 2021
Tags:

Die parkrun-Vorsatz-Reise

PARKRUN_RESO_WEEK_8_CLN_NEWS-c1b7be622c5d1809

Anfang 2021 haben wir den “parkrun-Vorsatz” (“parkrun Resolution”) ins Leben gerufen — eine achtwöchige Neujahrskampagne, um zu inspirieren, zu motivieren und etwas Positives zu teilen. Zum Abschluss der Kampagne blicken wir auf die vergangenen acht Wochen zurück.

 

Es gab Blog-Beträge von Experten, eine Videoreihe des Lauftrainers Martin Yelling, eine Fülle von parkrunner-Geschichten und ein neues Walking-Programm für alle, die darüber nachdenken, ihre Reise zu 5 Kilometern zu beginnen.
Jetzt haben wir das Ende der parkrun-Vorsatz-Reise erreicht. Alle, die dabei waren und ihren eigenen parkrun-Vorsatz (#parkrunresolution) umgesetzt haben, gut gemacht. Ihr habt es geschafft!

 

Es war großartig zu sehen, dass sich so viele beteiligt haben — trotz der schwierigen Zeiten.

 

Zwei der Geschichten zum parkrun-Vorsatz kommen von Helen, die jeden Tag einen (nicht)parkrun oder einen (nicht)parkwalk gemacht hat und von Amanda, die es dem parkrun-Vorsatz zuschreibt, dass sie wieder in die Spur gekommen ist, nachdem sie ihren Talisman verloren hatte.

 

Der Tischtennis-Verein aus Brighton hat sich einen besonderen parkrun-Vorsatz (#parkrunresolution) gefasst, der darin bestand, gemeinsam die Strecke von ihrem Verein in Brighton nach Kames Farm, Oban, Schottland und zurück zu laufen, nachdem sie für den Sommer 2020 eine Reise dorthin geplant hatten, die nicht stattfinden konnte. Und Jude’s parkrun-Vorsatz (#parkrunresolution) war, jeden Tag an die frische Luft zu gehen.

 

Wie bei jeder Reise ist es wichtig, sich etwas Zeit zu nehmen, um zu reflektieren, wie weit Du gekommen bist, was Du über Dich selbst und vielleicht auch über die Menschen um Dich herum gelernt habt.

 

Was waren die Herausforderungen? Hattest Du Schwierigkeiten und wenn ja, wie hast Du sie gemeistert? Was waren die Höhepunkte? Worauf bist Du besonders stolz? Denke sorgfältig über all diese Dinge nach und schreibe sie vielleicht auf. Da unser Gedächtnis verblasst, hilft es uns immer, Dinge schwarz auf weiß zu haben, um uns an das zu erinnern, was wir gelernt und erreicht haben.

 

Wie wir in den letzten acht Wochen so oft gesagt haben, würden wir uns freuen, wenn Du Dich mit den Menschen in Deiner Umgebung verbindest. Egal, ob Du Menschen online erreichst oder Ihr persönlich zusammen seid, nehmt Euch die Zeit, die Erfolge gemeinsam zu feiern.

 

Wir sind nie allein am Start oder im Ziel, und das Erreichen des Endes des parkrun-Vorsatzes gibt uns die Möglichkeit, den Wert der Gemeinschaft mit einem Donnerschlag zu würdigen.

 

Positive Veränderungen vorzunehmen und aufrechtzuerhalten, ist nicht immer einfach, aber die Schönheit der Reise liegt oft in dieser Herausforderung. Die letzten acht Wochen haben uns gezeigt, wie wichtig es ist, sich ehrgeizige, aber realistische Ziele zu setzen; wie wichtig es ist, die Tiefs zu akzeptieren und aus ihnen zu lernen und die Hochs zu feiern; wie wichtig es ist, sich mit unserer Umgebung und mit anderen zu verbinden; wie wichtig es ist, eine Reise in viele kleine, überschaubare Schritte aufzuteilen, und wie wichtig es ist, uns zu zeigen, dass wir alle zu mehr fähig sind, als wir je für möglich gehalten haben.

 

Während wir in der nördlichen Hemisphäre auf den Frühling und im Süden auf den Herbst zugehen, hoffen wir, dass Du mit einem neuen Lebensgefühl erfüllt bist: mit einem besseren Gefühl über das Heute und mit Hoffnung für das Morgen.

 

Obwohl der “parkrun-Vorsatz” (“The parkrun Resolution”) nun zu einem Ende gekommen ist, freuen wir uns immer, von Dir zu hören. Warst Du unter den fast 1.000 Menschen, die der Gruppe “parkrun Resolution” beigetreten sind? Achtzehn Länder sind vertreten, mit fast 30.000 (nicht)parkruns, die von den Mitgliedern der Gruppe weltweit eingetragen wurden.

 

650 (nicht)parkruns wurden von Personen eingetragen, die ihren ersten parkrun noch nicht gewalkt, gejoggt oder gelaufen sind

 

Vielleicht kannst Du teilen, was Du in den letzten acht Wochen getan und erfahren hast, es uns direkt hierhin schicken oder in den sozialen Medien den Hashtag #parkrunresolution benutzen. Wir würden sehr gern Deine Fotos sehen und auch mehr davon hören, was Du in den nächsten Monaten und Jahren vorhast, um auf dem aufzubauen, was Du erreicht hast.

 

Wenn Du nach ein wenig Unterstützung suchst, um in den kommenden Wochen oder Monaten aktiver zu sein, kannst Du vielleicht dem parkrun “Strive for Five”- Laufplan folgen, der Dir hilft, über acht Wochen hinweg 5 km zu laufen. Es gibt auch die vom Sofa zu 5K-Pläne, die Du nutzen kannst, wenn Du es schaffen möchtest, diese Distanz zu laufen. Wenn die parkrun-Veranstaltungen in Deiner Region wieder begonnen haben, warum gehst, Du nicht hin und walkest, joggst, läufst oder hilfst oder machst einen (nicht)parkrun, wenn Du eine 5 km-Zeit auf einer Strecke und an einem Tag Deiner Wahl aufzeichnen möchtest.

 

Während der parkrun-Vorsatz zuende geht, hoffen wir, dass alle, die teilgenommen haben, unglaublich stolz sind. Wir sind stolz auf Dich! Herzlichen Glückwunsch zu allem, was Du erreicht hast!

 

Natürlich hoffen wir, dass die Kampagne nur der Anfang einer viel längeren Reise der Selbstentdeckung, der Umsetzung von Lebensstiländerungen, des Aufbaus von Selbstvertrauen und des Erreichens neuer Ziele ist, für alle, die teilgenommen haben.

 

#loveparkrun

 

Teilen Sie dies mit Freunden:

featured

Teil 6: Pionier-parkruns

Unser sechster Pionier-parkrun führt uns ins schöne Neuseeland:   Lower Hutt parkrun – Wellington, Neuseeland   Nachdem parkrun in Australien etabliert war, schloss sich im Mai 2012 Neuseeland der parkrun-Familie an. Der erste parkrun dort war Lower Hutt in Wellington.   Lower Hutt ist eine Stadt auf der Nordinsel Neuseelands, südlich des Belmont Regional Parks….

2020-09-05-Probelauf3-2

Erlangen scharrt mit den Füßen

Auch in der parkrun-Pause sind wir nicht untätig. Viele von Euch sind nach wie vor auf unseren Strecken unterwegs und erfassen ihre Zeiten als Teil des (nicht)parkruns. Außerdem formen sich vielerorts neue parkrun-Gemeinschaften, werden Routen ausgearbeitet und Freiwilligenteams aufgebaut. Heute stellen wir den Röthelheimpark parkrun in Erlangen vor:   Die Geschichte des Röthelheimpark parkruns in Erlangen…