Nachrichten - 24th March 2021

Rekordwoche zu Ostern

_festive-5_challenge_blog

Wir wollen der parkrun Welt zeigen, dass bei uns – auch nach einem Jahr ohne parkrun – der “parkrun spirit”, das parkrun-Gefühl, noch lebendig ist. In der Woche vor Ostern wollen wir als parkrun Deutschland alle Standorte und parkrunner zur (nicht)parkrun Challenge bewegen. 

 

(nicht)parkun gibt uns die Möglichkeit, gemeinsam aktiv zu bleiben, bis wir wieder zusammen samstagmorgens auf unsere parkrun-Stecken gehen können. Alle können bei (nicht)parkrun ihre Route über 5 Kilometer selbst wählen und diese durch laufen, joggen oder spazieren bewältigen. Bis Anfang März hatten 6108 Teilnehmende 13592 (nicht)parkruns absolviert. Nun wollen wir etwas besonderes erreichen!

 

Konkret wollen wir zwischen Montag, 29. März und Ostersonntag, 4. April 2021 folgende Ziele beim (nicht)parkrun erreichen:

  • Jeder der 40 Standorte ist aktiv (bisheriger Wochenrekord 30)
  • Mehr als 225 parkrunner laufen (bisheriger Wochenrekord: 202)
  • Mehr als 500 (nicht)parkruns werden dabei absolviert (bisheriger Wochenrekord: 479)

Als besondere Motivation wird es die #festive-5 Challenge geben. Alle, die in der Karwoche plus Ostern fünf (nicht)parkruns schaffen, werden besonders ausgezeichnet und bekommen den virtuellen goldenen Osterhasen. Es bleiben hier nicht nur 7 sondern 8 Tage, da ja der Ostermontag ein freier Tag ist und als Bonus-Tag für unsere Challenge mitgezählt wird. Es zählt für #festive-5 also der Zeitraum von Montag, 29. März 2021 bis Montag 5. April 2021.
 
Wie könnt ihr teilnehmen? Einfach spazieren/gehen/walken/laufen/rennen/spurten und eure (nicht)parkruns eintragen. Um die Auswertung der #festive-5 Challenge, wird sich netterweise unser engagierter “Captain Boost”, Sigi Iro von Neckarau parkrun, (Mannheim) kümmern.
 
Also jetzt schon mal vormerken und über die Osterfeiertage jeden Tag zum Bewegen nutzen!
 
Mehr Infos über (nicht)parkun gibt es in diesem Blog-Beitrag.

 
Hier haben wir eine einfache Anleitung für (nicht)parkrun und einige Fragen und Antworten zusammengestellt.

Teilen Sie dies mit Freunden:

featured

Teil 6: Pionier-parkruns

Unser sechster Pionier-parkrun führt uns ins schöne Neuseeland:   Lower Hutt parkrun – Wellington, Neuseeland   Nachdem parkrun in Australien etabliert war, schloss sich im Mai 2012 Neuseeland der parkrun-Familie an. Der erste parkrun dort war Lower Hutt in Wellington.   Lower Hutt ist eine Stadt auf der Nordinsel Neuseelands, südlich des Belmont Regional Parks….

2020-09-05-Probelauf3-2

Erlangen scharrt mit den Füßen

Auch in der parkrun-Pause sind wir nicht untätig. Viele von Euch sind nach wie vor auf unseren Strecken unterwegs und erfassen ihre Zeiten als Teil des (nicht)parkruns. Außerdem formen sich vielerorts neue parkrun-Gemeinschaften, werden Routen ausgearbeitet und Freiwilligenteams aufgebaut. Heute stellen wir den Röthelheimpark parkrun in Erlangen vor:   Die Geschichte des Röthelheimpark parkruns in Erlangen…