Nachrichten - 31st March 2021
Tags:

Update zu COVID-19 (Coronavirus) – 30. März

COVID_APR_WEEK_1_V2_NEWSLETTER-61ab4d76f77d1808

In dieser Woche gibt es keine wesentlichen Veränderungen in den 22 Ländern, in denen wir aktiv sind. Trotzdem freuen wir uns, bestätigen zu können, dass in England am Sonntag, den 11. April, 52 junior parkruns wieder starten werden.

 

Während wir unsere Checkliste für die Wiedereröffnung mit unseren junior-Teams Punkt für Punkt durchgehen und die erforderlichen Genehmigungen der Landeigentümer einholen, freuen wir uns darauf, dass in den darauffolgenden Wochen noch viel mehr junior parkruns wieder starten werden.

 

In einigen anderen Ländern gibt es Anzeichen für eine Verbesserung der Situation, aber leider ist das nicht überall der Fall. Wir haben volles Mitgefühl mit all denjenigen, die aufgrund von COVID-19 mit neuen oder verlängerten Einschränkungen leben müssen. Auch wenn die nahe Zukunft schwierig ausschaut, sind wir zuversichtlich, dass sich die Lage bessern wird.

 

Während die Einführung von Impfstoffen überall auf der Welt weitergeht, wenn auch in unterschiedlichem Tempo, und die Regierungen weiterhin prüfen, wie und wann sie Einschränkungen aufheben können, rückt die Wiedereröffnung von parkrun-Standorten von Tag zu Tag näher.

 

Also, ganz egal, ob Du am Wochenende an einem parkrun teilnehmen kannst oder nicht, sei versichert, dass die parkrun-Gemeinschaft für Dich da ist.

 

Es mag sich hier und da nicht so anfühlen, aber gemeinsam schaffen wir das.

 

Tom

 

Tom Williams
COO, parkrun Global

Teilen Sie dies mit Freunden:

featured

Teil 6: Pionier-parkruns

Unser sechster Pionier-parkrun führt uns ins schöne Neuseeland:   Lower Hutt parkrun – Wellington, Neuseeland   Nachdem parkrun in Australien etabliert war, schloss sich im Mai 2012 Neuseeland der parkrun-Familie an. Der erste parkrun dort war Lower Hutt in Wellington.   Lower Hutt ist eine Stadt auf der Nordinsel Neuseelands, südlich des Belmont Regional Parks….

2020-09-05-Probelauf3-2

Erlangen scharrt mit den Füßen

Auch in der parkrun-Pause sind wir nicht untätig. Viele von Euch sind nach wie vor auf unseren Strecken unterwegs und erfassen ihre Zeiten als Teil des (nicht)parkruns. Außerdem formen sich vielerorts neue parkrun-Gemeinschaften, werden Routen ausgearbeitet und Freiwilligenteams aufgebaut. Heute stellen wir den Röthelheimpark parkrun in Erlangen vor:   Die Geschichte des Röthelheimpark parkruns in Erlangen…