Nachrichten - 5th May 2021
Tags:

Update zu COVID-19 (Coronavirus) – 4. Mai

VOLUNTEER_UPDATE_APRIL_21-3a1ba2885d155c5a

Vor einer Woche haben wir uns an die Landeigentümer in England gewandt und darum gebeten, am 5. Juni die parkruns über 5 km wieder aufnehmen zu dürfen. Wir sind uns bewusst, dass unsere E-Mail zu einem Zeitpunkt eintraf, der für viele eine sehr arbeitsreiche Zeit ist, da in dieser Woche Kommunalwahlen stattfinden und das vergangene Wochenende in England zudem ein langes Wochenende war, und somit die Ressourcen der lokalen Behörden zweifellos sehr knapp sind.

 

Die ersten Reaktionen waren jedoch positiv. 106 Standorte haben bisher entweder eine vollständige oder teilweise Genehmigung zur Rückkehr bekommen. Die Anträge für weitere 125 Standorte werden derzeit bearbeitet. Zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Updates heute Morgen warten wir auf die Rückmeldungen von Landbesitzern für 333 Standorte.

 

Ich möchte die Gelegenheit nutzen und den Landbesitzern dafür danken, dass sie sich die Zeit genommen haben, um unseren Antrag zu lesen und entsprechend darauf zu reagieren. Es war wunderbar zu sehen, mit welchem Enthusiasmus viele Landeigentümer unsere Ankündigung der Rückkehr in den sozialen Medien aufgenommen haben, und wir freuen uns darauf, in den kommenden Tagen und Wochen noch mehr davon zu berichten.

 

Leider haben wir immer noch nicht die Klarheit, die wir benötigen, um die Termine für den geplanten Neustart in Schottland, Nordirland und Wales zu bestätigen. Wir führen weiterhin Gespräche in allen drei Ländern und hoffen, hier bald mehr positive Nachrichten liefern zu können.

 

Am Sonntag kehrten in England weitere 28 junior parkruns zurück. Damit fanden dort am letzten Wochenende insgesamt 134 junior parkruns statt. Weltweit fanden am vergangenen Wochenende 659 parkruns mit über 67 000 Teilnehmenden statt.

 

Während einige der Gebiete, in denen wir aktiv sind, immer noch auf eine Verbesserung der Situation warten, schreiten die Pläne voran, die Standorte in den USA ab dem 22. Mai wieder zu öffnen. Wir beobachten auch die Situation in Südafrika und sollten in der nächsten Woche ein Update dazu geben können. In Europa nehmen die Impfkampagnen Fahrt auf und wir verfolgen aufmerksam die veröffentlichten Pläne, wie die Beschränkungen in den verschiedenen Ländern gelockert werden sollen.

 

Wo auch immer Du in der Welt bist und wie auch immer die Situation im Moment dort sein mag, bitte sei versichert, dass die parkrun-Familie für Dich da ist.

 

Danke für Deine anhaltende Unterstützung.

 

Tom Williams
COO, parkrun Global

Teilen Sie dies mit Freunden:

COVID_JUNE_WEEK_4-9900000000079e3c

Update zu COVID-19 (Coronavirus) – 22. Juni

Mit der Wiedereröffnung der parkruns über 5 km in Dänemark haben wir wieder einen großen Schritt nach vorn gemacht. Damit sind nun 9 Länder zurückgekehrt. Darüber hinaus konnten wir in Schottland die junior parkruns wieder begrüßen.   Insgesamt nahmen am letzten Wochenende an 775 Standorten weltweit fast 60 000 Menschen an einem parkrun teil. Davon…

featured

Teil 8: Pionier – parkruns

Hier ist Teil 8 unserer Serie über die Pionier-parkruns. Heute schauen wir nach Irland.   Malahide parkrun – Malahide, Irland   Das kostenlose, wöchentliche 5-km-Konzept überquerte im November 2012 den Ozean mit dem Start des Malahide parkrun, der ersten Veranstaltung in der Republik Irland.   Seither – und das ist keine Übertreibung – kann man…