Nachrichten - 12th May 2021
Tags:

Update zu COVID-19 (Coronavirus) – 11. Mai

COVID_MAY_WEEK_2_NEWSpeg-c1bffbf79adc5d09

Am letzten Wochenende nahmen weltweit über 70 000 Menschen an 672 parkruns teil. Das ist einfach fantastisch. Wir haben uns besonders darüber gefreut, dass darunter 146 junior parkruns in England und ein junior parkrun in Wales – der erste, der in Wales wieder eröffnet hat – waren. Bis Ende des Monats planen weitere 40 junior parkruns ihren Neustart.

 

All diese Standorte, von Russland bis Australien und von Japan bis Jersey, folgen bei der Durchführung ihrer parkruns unserem COVID-19-Rahmenplan. Es ist beruhigend zu sehen, dass die angepassten Abläufe so gut funktionieren und dass diese Änderungen das wunderbare parkrun-Erlebnis, das wir alle lieben und erwarten, nicht beeinträchtigt haben.

 

Eine weitere ermutigende Nachricht ist, dass wir voraussichtlich im Laufe dieser Woche die Termine für die Rückkehr der junior parkruns in Schottland und Nordirland bekannt geben können. In ganz Großbritannien arbeiten wir weiterhin mit einer Vielzahl von Verantwortlichen zusammen, um herauszufinden, wann unsere Teilnehmenden wieder auf die 5 km-Strecken gehen können. Noch haben wir nicht die Klarheit, die wir dafür benötigen. Wir hoffen jedoch, dass wir durch kommende Ankündigungen die notwendigen Informationen erhalten, um die Termine für den geplanten Neustart bestätigen zu können.

 

In der Zwischenzeit holen wir weiterhin Genehmigungen von Landeigentümern in England für die Rückkehr der parkruns über 5 km ein. Wir arbeiten auf einen Termin am 21. Mai hin, um zu entscheiden, ob die parkruns ab 5. Juni wieder stattfinden können.

 

Wir planen immer noch, unsere Standorte in den USA am 22. Mai wieder zu öffnen. Und wir sind optimistisch, dass am 29. Mai einige parkruns in Südafrika wieder starten können.

 

Während der gesamten Pandemie haben wir uns bemüht, ein wöchentliches Update mit so vielen Informationen wie möglich über die Situation in der parkrun-Welt zu geben. Von einer Woche zur nächsten gibt es oft keine nennenswert neuen Informationen für eine Reihe von Gebieten. Wir haben aber niemanden vergessen, beobachten die Situation überall und sind weiterhin entschlossen, alles zu tun, um parkrun in jede Gemeinschaft zurückzubringen, sobald es uns erlaubt wird, dies zu tun.

 

Danke für Deine anhaltende Unterstützung.

 

Tom Williams
COO, parkrun Global

Teilen Sie dies mit Freunden:

COVID_JUNE_WEEK_4-9900000000079e3c

Update zu COVID-19 (Coronavirus) – 22. Juni

Mit der Wiedereröffnung der parkruns über 5 km in Dänemark haben wir wieder einen großen Schritt nach vorn gemacht. Damit sind nun 9 Länder zurückgekehrt. Darüber hinaus konnten wir in Schottland die junior parkruns wieder begrüßen.   Insgesamt nahmen am letzten Wochenende an 775 Standorten weltweit fast 60 000 Menschen an einem parkrun teil. Davon…

featured

Teil 8: Pionier – parkruns

Hier ist Teil 8 unserer Serie über die Pionier-parkruns. Heute schauen wir nach Irland.   Malahide parkrun – Malahide, Irland   Das kostenlose, wöchentliche 5-km-Konzept überquerte im November 2012 den Ozean mit dem Start des Malahide parkrun, der ersten Veranstaltung in der Republik Irland.   Seither – und das ist keine Übertreibung – kann man…