Nachrichten - 19th Mai 2021
Tags:

Update zu COVID-19 (Coronavirus) – 18. Mai

COVID_MAY_WEEK_3

Zum ersten Mal seit 14 Monaten fanden am vergangenen Wochenende weltweit über 700 parkruns mit mehr als 66 000 Teilnehmenden und Helfer*innen statt. Darunter 3 500 Menschen, die zum ersten Mal dabei waren.

 

Jeder parkrun-Standort, der zurückkommt, steht für eine weitere Gemeinschaft, die wieder zusammenkommen kann und ist ein großer Schritt nach vorn für die ganze parkrun-Bewegung. Es hat sich oft so angefühlt, als machten wir nur langsam Fortschritte, aber langsam und stetig kehrt parkrun in unsere Parks und Freianlagen zurück, und wird dabei von den Gemeinschaften, die gern gemeinsam im Freien aktiv sind, herzlich aufgenommen.

 

Wir freuen uns, dass wir am kommenden Samstag zehn Standorte in den USA wieder begrüßen können. Ihnen folgt am Sonntag der Neustart von zwei junior parkruns in Nordirland.

 

Wir freuen uns auch darüber, dass in der nächsten Woche (29. Mai) 30 Standorte in Südafrika zurückkommen werden. Weitere gute Nachrichten sind, dass wir nun bestätigen können, dass wir am 12. Juni in Polen und am 19. Juni in Dänemark wieder starten werden.

 

Wie wir letzten Freitag im britischen Update erwähnt haben, verbessert sich die Situation in Großbritannien. Bald werden weitere junior parkruns in Wales wieder beginnen, es gibt Pläne für den Neustart der junior parkruns in Schottland ab dem 20. Juni und es besteht eine gute Chance, dass wir damit beginnen können, die Wiedereröffnung der 5 km-Strecken in Schottland und Nordirland für Anfang Juli zu planen.

 

Wir arbeiten weiterhin intensiv mit den Landeigentümern in England zusammen, um die notwendigen Genehmigungen für die Rückkehr unserer parkruns über 5 km am 5. Juni zu erhalten. Wir haben derzeit für 237 Standorte die volle oder teilweise Genehmigung. Unsere Gespräche mit weiteren 270 Landeigentümern befinden sich in verschiedenen Stadien des Prozesses. In der Zwischenzeit warten wir auf die Rückmeldung einer weiteren Gruppe von Landeigentümern, die 63 Standorte repräsentiert.

 

Wir sind den Eigentümern, die bisher geantwortet und die Genehmigung für die Wiedereröffnung der Standorte gegeben haben, sehr dankbar. Um den einzelnen Gemeinschaften eine gewisse Sicherheit und den Teams genug Zeit zur Vorbereitung zu geben, werden wir am Freitag (21. Mai) bekannt geben, ob parkrun am 5. Juni wie geplant zurückkehren kann oder nicht.

 

Danke für Deine anhaltende Unterstützung, gemeinsam schaffen wir das.

 

Tom Williams
COO, parkrun Global

Teilen Sie dies mit Freunden:

bushy_xmas_titel_900x416

Dort, wo alles begann…..

Die Wurzeln von parkrun liegen in England. Um ganz genau zu sein: im Bushy park in der Nähe von London. Dort fand am 2. Oktober 2004 ein schicksalhafter Lauf von einigen Freunden statt, aus dem sich diese gigantische Bewegung entwickelt hat. Mittlerweile gibt es parkrun in vielen Ländern jeden Samstag um 9 Uhr  – aber auch…

5A708167-63BD-4C79-AA4D-DFA00E97ECB2

Ein parkrun zieht um

Eine aufregende Zeit liegt hinter der parkrun Gemeinschaft in Dresden. Der alte Standort an der Pieschener Allee musste im März 2022 aufgegeben werden. Im Juli konnte es endlich auf einer neuen Strecke weitergehen. Wir haben mit Standortleiterin Laura gesprochen.   Laura, aus Pieschener Allee parkrun wurde Prießnitzgrund parkrun. Was ist in Dresden geschehen?   Nach…