Nachrichten - 9th September 2021
Tags:

Zusätzliche Teilnahmevoraussetzungen bei parkruns in Deutschland

rechtfertigung

[English version below]

 

Aufgrund der kürzlich in mehreren Bundesländern veröffentlichten neuen COVID-Verordnungen und -Regeln müssen für die Teilnahme an Veranstaltungen im Freien zusätzliche Kriterien erfüllt werden. Daher werden die Teilnehmenden an parkruns gegebenenfalls gebeten, Folgendes zu erfüllen:

 

Kontaktdatenerfassung

 

Sofern die Kontaktdatenerfassungspflicht gilt, müssen sich alle Teilnehmenden eines parkruns über die offizielle Luca App einchecken (den vor Ort verfügbaren QR-Code scannen) oder zusätzliche persönliche Daten über das vor Ort verfügbare elektronische Formular angeben. In diesem Fall bitten wir alle Teilnehmenden, die App vor Teilnahme am parkrun zu installieren, um eine ausreichende Datenerhebung zu gewährleisten.

 

3G-Anforderung

 

Bei Anwendung der 3G-Regel müssen alle Teilnehmenden eines parkruns nachweisen, dass sie die 3G-Kriterien erfüllen (eine der folgenden: Impfnachweis, Genesung nach COVID-19 oder negatives Testergebnis). Der Nachweis der Erfüllung von 3G wird im Rahmen des Scanvorgangs am Ende des parkruns überprüft und wir bitten die Teilnehmenden, ihre 3G-Daten unmittelbar vor ihrem persönlichen Barcode und ihrer Zielmarke vorzulegen. Wenn Personen ihre 3G-Erfüllung nicht nachweisen können, werden wir ihre Teilnahme am parkrun nicht erfassen.

 

Keine zusätzlichen Anforderungen

 

Sofern keine zusätzlichen Regelungen gelten, bleibt die Teilnahme an parkruns unverändert und erfolgt ausschließlich auf Basis des ausgedruckten Barcodes.

 

Alle Teilnehmenden werden gebeten, sich im Voraus zu erkundigen, ob eine der oben genannten Anforderungen bei ihrem lokalen parkrun gilt.

 

Wir werden stets alles tun, um alle bei parkrun willkommen zu heißen, und wir verstehen, dass dies für einige Personen ein Hindernis für die Teilnahme darstellen kann. Daher werden wir die lokalen Vorschriften weiterhin überprüfen und diese Anforderung entfernen, sobald uns dies gestattet wird.

 

***

 

With the new COVID regulations and rules published recently in a number of German states, participation in outdoor events requires additional criteria to be met and therefore, where applicable, participants of parkrun events will be asked to satisfy the following:

 

Track & tracing requirement

 

Where the track and tracing requirement applies, all participants at parkrun events will be required to check in (scan the QR code available at the event) via the official Luca app or provide additional personal details via the electronic form available at the event. In that case we ask all participants to install the app prior to taking part at the event in order to ensure a sufficient level of data collection.

 

3Gs requirement

 

Where the 3Gs rule applies, all participants at parkrun events will be required to show that they comply with 3G criteria (any one of the following: proof of vaccination, recovery from COVID-19, or a negative test result). Proof of 3G compliance will be checked as part of the scanning process at the end of the event, and we ask that participants present their 3G details immediately prior to their personal barcode and their finish position. Where people are unable to demonstrate their 3G compliance we will not record their attendance at the event.

 

No additional requirements

 

Where no additional rules apply, participation at parkrun events remains unchanged and is based on a printed barcode only.

 

All participants are asked to check in advance if any of the above requirements are in place at their local event. 

 

We will always do everything we can to welcome everyone to parkrun, and we understand that this may present a barrier to participation for some people. As such we will continue to review the local regulations, and will remove this requirement as soon as we are allowed to do so.

Teilen Sie dies mit Freunden:

bushy_xmas_titel_900x416

Dort, wo alles begann…..

Die Wurzeln von parkrun liegen in England. Um ganz genau zu sein: im Bushy park in der Nähe von London. Dort fand am 2. Oktober 2004 ein schicksalhafter Lauf von einigen Freunden statt, aus dem sich diese gigantische Bewegung entwickelt hat. Mittlerweile gibt es parkrun in vielen Ländern jeden Samstag um 9 Uhr  – aber auch…

5A708167-63BD-4C79-AA4D-DFA00E97ECB2

Ein parkrun zieht um

Eine aufregende Zeit liegt hinter der parkrun Gemeinschaft in Dresden. Der alte Standort an der Pieschener Allee musste im März 2022 aufgegeben werden. Im Juli konnte es endlich auf einer neuen Strecke weitergehen. Wir haben mit Standortleiterin Laura gesprochen.   Laura, aus Pieschener Allee parkrun wurde Prießnitzgrund parkrun. Was ist in Dresden geschehen?   Nach…