Nachrichten - 31st August 2022

Überall auf der Welt dasselbe

009A3929

Am vergangenen Samstag absolvierte parkrun-Gründer Paul Sinton-Hewitt seinen 500. parkrun und wurde Mitglied im 500-Meilenstein-Club. Das bedeutet 10 Jahre jede Woche parkrun, 2.500 zurückgelegte Kilometer und unzählige Kaffees mit alten und neuen Freunden. Eine beachtliche Leistung.

 

Viele entscheiden sich dafür, einen solchen Meilenstein in der vertrauten Umgebung ihrer Heimatstandorts zu feiern. Paul ist aber zu Dietenbach parkrun nach Freiburg gereist, mehr als 500 Meilen entfernt von “seinem” parkrun im Londoner Bushy Park (London).

 

Dietenbach parkrun ist ganz anders als Bushy parkrun: Bushy parkrun wurde vor fast 18 Jahren ins Leben gerufen und zieht jede Woche mehr als 1.000 Teilnehmende an, während Dietenbach erst vor knapp einem Jahr seine Wurzeln schlug und jeden Samstag eine kleine Gruppe von Walkern, Joggern, Läufern und Freiwilligen versammelt. Trotz der Unterschiede könnte der Sinn für Kameradschaft und Gemeinschaft nicht ähnlicher sein.

 

009A3440

 

Wenn man sich an einem neuen Ort befindet, können Sprachbarrieren und kulturelle Unterschiede entmutigend sein, doch wenn man am Samstagmorgen zu parkrun kommt, fühlt man sich gleich heimisch. Menschen kommen zusammen, man erkennt die Helfenden mit ihren Warnwesten, es kommt eine positive Spannung auf und alle wissen, was jetzt kommt.

 

Das Tolle an parkrun ist, dass man überall auf der Welt, egal ob man eine Veranstaltung mit 30 Leuten wie in Dietenbach oder eine mit Hunderten wie in Bushy erlebt, immer gleich willkommen ist.

 

Es ist ein tolles Gefühl, wenn man merkt, dass es an mehr als 2.500 Orten auf der ganzen Welt diese Inseln der Vertrautheit gibt.

 

Ganz gleich, wie einsam man sich fühlt oder wie anders die Kultur einer Stadt ist, es gibt eine Gemeinschaft von Gleichgesinnten, die am Samstagmorgen in aller Ruhe aufstehen, die Strecke einrichten,  Freiwillige einweisen und darauf warten, Euch in die Community aufzunehmen. Und das ist etwas ganz Besonderes.

 

Dein Barcode ist Dein Ticket für die parkrun-Gemeinschaft. Wenn Du Verwandte besuchst, mit der Familie in den Urlaub fährst oder beruflich unterwegs bist, solltest Du immer schauen, ob es in der Nähe einen parkrun-Standort gibt. Das kann Deinen Tag verändern.

 

Hier findest Du einen parkrun-Standort in Deiner Nähe.

 

#loveparkrun

Teilen Sie dies mit Freunden:

307040849_115389957975905_928929369360236110_n

Eine Brücke zwischen den Gemeinschaften durch einen traumhaften parkrun

Am 17. September 2022 wurde die Traumschleife Bärenbachpfad als neuester parkrun in die deutsche Familie aufgenommen und bekommt wahrscheinlich den Preis für den nettesten parkrun-Namen (auf Englisch heißt er Dream Ribbon Bear Brook Trail). Vielleicht ist er aber auch für 50 Prozent der Zielgruppe am schwierigsten auszusprechen! Die malerische und anspruchsvolle Strecke befindet sich in der…

manuela_featured

Urlaub und parkrun in Apulien

Der Heimat-parkrun von Manuela und Markus ist Neckarufer parkrun, Esslingen. Die beiden sind begeisterte parkrunner. Markus bringt sich als Co-Event-Direktor am Neckarufer ein, und auch Manuela ist nicht nur auf der Strecke unterwegs, sie hat auch schon eine beachtliche Anzahl an Helferpunkten. Im Sommer haben die beiden Urlaub in Apulien gemacht. Aber wie das bei…