Nachrichten - 19th Oktober 2022

In Kinderhand

IMG_8788

parkrun ist für alle Menschen da. Jeder bewältigt seinen parkrun wie es an genau diesem Tag gut tut. Es ist egal, ob wir laufen, walken, spazieren, oder freiwillig helfen. Es ist egal, ob wir schnell oder langsam sind, jung oder alt.  An vielen Standorten sind auch viele Kinder und Jugendliche auf der Strecke unterwegs und gerne im Helfereinsatz.

 

Nach Speyer Leinpfad parkrun (hier geht es zum Artikel) und Seewoog parkrun, Ramstein, haben nun die Kinder von Schwanenteich parkrun, Gießen, das Zepter übernommen und einen Kids Takeover gemacht. Das Team hat uns davon berichtet. 

 

“Nachdem wir von dem erfolgreichen Kids Takeover in Speyer gehört und gelesen hatten, entstand bei uns die Idee, auch unsere Kinder und Jugendlichen an einem besonderen Termin mal in den Mittelpunkt zu stellen. Wir überlegten und uns fielen eine ganze Reihe von Kindern und Jugendlichen ein, die regelmäßig oder in größeren Abständen bei unserem parkrun teilnehmen und auch helfen. So planten wir einen Termin direkt nach den Sommerferien und wiesen schon einige Wochen vorher darauf hin. Die Helferliste füllte sich bis auf wenige Positionen sehr schnell, und so wuchs die Vorfreude auf einen schönen parkrun.

 

Zum Glück blieb es entgegen der Vorhersage trocken und unsere Kids haben den parkrun perfekt durchgeführt und uns allen gezeigt, dass helfen kinderleicht ist. Egal auf welcher Position, überall klappte alles wunderbar und die Kids waren gut gelaunt und auch stolz dabei. Wir könnten uns gut vorstellen, die Aktion vielleicht im nächsten Jahr zu wiederholen.”

 

DSC03054

 

Verantwortung haben sie alle übernommen auf den einzelnen Positionen. Die Laufleiterin Matthea erzählt, wie es ihr dabei ging:

 

“Ich bin Matthea, ich bin 10 Jahre alt und habe die Laufleitung bei unserem Kids-Takeover übernommen. Das war schön und hat Spaß gemacht, besonders die Einweisung vor dem Lauf. Ich würde es gerne nochmal machen. Es war schön, dass auch ein Freund aus meiner alten Klasse geholfen hat und wir uns getroffen haben. Als ich wusste, dass es ein Kids- Takeover gibt, wollte ich gerne die Laufleitung sein. Ich habe meiner Mutter schon oft dabei geholfen.”

 

DSC03113

 

Bei jeden parkrun sind Kinder und Jugendliche als freiwillige Helfer herzlich willkommen, je nachdem auch gerne mit Unterstützung eines Erwachsenen. Sprecht Euer Standortteam an, wenn ihr es einmal ausprobieren wollt. Die Erfahrung zeigt, freiwillige helfen macht nicht nur Spaß, stärkt unser Selbstbewusstsein und  die Gemeinschaft.

 

DSC03030

Teilen Sie dies mit Freunden:

blindenschulung_featured-11

Sehbehinderte und blinde Walker/Läufer bei parkrun

parkrun ist nicht nur Bewegung an der frischen Luft – parkrun ist so viel mehr. Vor allem der integrative Gedanke, die Gemeinschaft mit vielen verschiedenen Menschen, Herzlichkeit, Wärme und Freude – auch das will und kann parkrun sein. Behinderte Menschen haben es oft schwer, sich in Gemeinschaften zurechtzufinden, auch hier kann parkrun einen geschützten Rahmen…

GLOBAL VOL3

Wir räumen mit Mythen über das freiwillige Helfen auf!

Bei unseren Studien zum freiwilligen Helfen bei parkrun in diesem Jahr haben wir 8 gängige Mythen identifiziert, die Menschen manchmal davon abhalten, sich freiwillig zu engagieren. Wir wollen diese Mythen ein für alle Mal aus der Welt schaffen, um sicherzustellen, dass alle, unabhängig von Alter, Können oder Herkunft, wissen, dass sie bei parkrun willkommen sind. Hier sind…